Wir sagen “Danke” an unsere Werbepartner aus der Region.

Unser Vereinsmobil ist da!

“Lemuria”-Vorsitzende Susanne Steinmann und Projektleiter Thorsten Köhler

RABENAU – Der Tierschutzverein Lemuria aus Rabenau bekommt ein praktisches Vereinsmobil, der das Team künftig bei der Arbeit unterstützt. Finanziert wird das Fahrzeug durch Partner aus der Region, die sich mit ihrem Logo beziehungsweise ihrer Visitenkarte auf dem Fahrzeug präsentieren.

“Lemuria” engagiert sich ehrenamtlich für Tiere in Not. Insbesondere wird Hunden, die bisher Qualvolles erfahren mussten, zu einem schöneren und artgerechten Leben verholfen. Für sie sucht der Verein ein neues liebevolles und geborgenes Zuhause. Die Aufgaben des Vereins bestehen darin, Kontrollen im voraussichtlichen neuen Zuhause seiner Schützlinge vorzunehmen, weiterhin übernimmt “Lemuria” Tierarztbesuche, die Überführung nach Ankunft des Tieres in eine Pflegestelle, die Futterbeschaffung sowie das Spendensammeln für die vom Verein betreuten Tierheime. Unterstützt und mitorganisiert wird das Projekt vom Grünberger Projektleiter Thorsten Köhler. “Wir wollen mit dem Fahrzeug erreichen, dass zum einen ortsansässige Firmen für ihre Unterstützung des Projektes eine innovative und auffällige Werbeplattform bekommen und zum Zweiten, dass der Bekanntheitsgrad der Firmen und des Vereins über die Grenzen hinaus gesteigert wird”, fassen Köhler und die Vereinsvorsitzende Susanne Steinmann zusammen. Dadurch, dass der Verein nicht nur regional, sondern auch überregional agiert, entwickelt sich eine enorme Präsenz, gerade auch für die Werbepartner.

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Seite stimmen Sie der Speicherung zu. Weitere Informationen können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.