Logo

SOS! Bitte helft mir ein neues Zuhause zu finden

Tierschutzverein Lemuria e.V.
Tierschutzverein Lemuria e.V. Büro: Appenborner Weg 5 - 35466 Rabenau Hessen
Tel: +49 179 12 15 18 3 Fax: +49 3222 1409 740 Mail: info@tierschutz-lemuria.de

Patenschaften

Wenn Sie eine Patenschaft für ein Tier übernehmen wollen, können wir damit Tieren helfen, die Notfälle sind oder schwer zu vermitteln sind und länger oder sogar ganz bei uns bleiben müssen.

Ablauf einer Patenschaft:
Entweder suchen Sie sich selbst einen Hund auf unsere Homepage aus, den Sie monatlich mit einer Geldspende unterstützen wollen oder wir helfen Ihnen bei der Auswahl Ihres Patenhundes.
Einige Hunde sitzen in unseren Partnertierheimen und warten auf eine OP, die aus finanziellen Gründen nicht machbar für das Tierheim ist.
Dazu brauchen wir Ihre Hilfe, schon oft konnten wir durch Spenden ein Hundeleben retten.
Gerade in Spanien gibt es einige Hunde die an Leishmaniose erkrankt sind, ihre Vermittlungschancen sind nicht gerade hoch.Viele Hunde die an Leishmaniose erkrankt sind müssen nur richtig medikamentös eingestellt werden und können ein beschwerdefreies Leben leben.

Futterpartenschaft:
Gerne können sie auch eine Futterpartenschaft übernehmen. Unsere Tierheime,speziell in der Slowakei haben ein enormes Futter-Problem. Die Hunde bekommen täglich Reis oder Nudeln gekocht, darunter wird dann etwas Hundefutter gemischt. Das Verhältnis Nudeln/Reis und Hundefutter ist 6:1. Mit Ihrer Futterspende können wir dieses Verhältnis schmälern.
Selbstverständlich erhalten Sie von uns eine Patenurkunde und den genauen verbleib Ihrer Spende. Sollten sie eine Patenschaft für einen unserer Schützlinge in Deutschland übernehmen, können Sie sehr gerne Ihren Patenhund besuchen und sich davon überzeugen wie es ihm geht.

Bei allen Fragen rund um eine Patenschaft steht Ihnen Frau Susanne Adams zur Verfügung.
Schon eine Patenschaft ab 5-.€ hilft.

Kontakt:
Susanne Adams
Tel. 06187.932404
Mobil: 0179.1215183
Email: susanneadams@tierschutz-lemuria.de