Logo

Schmuse-Dame Nicaya sucht ein Zuhause!

Tierschutzverein Lemuria e.V.
Tierschutzverein Lemuria e.V. Büro: Appenborner Weg 5 - 35466 Rabenau Hessen
Tel: +49 179 12 15 18 3 Fax: +49 3222 1409 740 Mail: info@tierschutz-lemuria.de

Unsere Hunde-Adoptanten berichten


Hallo Frau Lüders!

Patsy hat sich sehr gut eingelebt. Aber auf den Wohnzimmertisch will sie immer noch. Sie hat schnell gelernt, wenn ich sage wir gehen zur Oma, weis Sie ganz genau, dass wir zu meiner Mutter auf die andere Straßenseite gehen um sie zu besuchen. Oder meine Tochter Karen.
Dort war Sie schon zwei mal Nachmittags zu Besuch ohne mich. Hat alles gut geklappt. Meine Tochter meinte nur. Patsy ist wie ein Sack Flöhe hüten.
Sie schläft die ganze Nacht bei mir neben meinem Kopf im Bett.Bilder von Ihr zu machen ist schwierig. Sobald man das will ist Sie in Bewegung
Mit freundlichen Grüßen aus Merzig
Susanne Biermann

Hundeadoption

Hallo Frau Adams,

Gloria ( jetzt Biene ) genießt die Sonne auf der Terrasse. Wir waren heute noch mal beim Tierarzt, es ist wieder alles gut.
Liebe Grüße aus Altenholz
Sven, Karin, Bobby ,Benji und Biene Thiele

Hundeadoption


GOLFO..., sein Frauchen sagt er wäre die Bereicherung ihres Lebens!


Hundeadoption


Liebe Fam. Lüders,

ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest, sowie ein glückliches gesundes Neues Jahr
wünschen Ihnen Elsbeth und Bernd Ries und ganz besonders Kimby.
Weihnachtsgrüße aus Gundelfingen. 24.12.13

Hundeadoption

Hallo Frau Baschkow!

Möchte Ihnen ganz liebe Grüße zu Weihnachten übermitteln ! Ebenso Grüße von IZZY ! Ihr geht’s prächtig ! Sie hat sich wirklich toll entwickelt !
Wünsche Ihnen alles Gute für ihre Arbeit im neuen Jahr !
Ihre Rita Riedl

Hundeadoption

Liebe Frau Baschkow, liebe Frau Kosel, liebe Frau Mesquida,

es schreibt Ihnen Caruso, der am 7. September 2013 nach Hamburg umgezogen ist! Ich kann mich kaum noch an meinen alten Namen erinnern, weil ich jetzt ganz viele neue habe. Eigentlich heiße ich wohl „Kalle“ (hauptsächlich, wenn ich etwas machen soll), sonst aber auch „Kallemännchen“, „Kallimi“, „Dicker“ – da soll man noch durchsteigen! Mir geht es jetzt richtig gut, zuerst hatte ich noch Würmer, Giardien und das Schlimmste war die Babesiose, aber das haben wir zum Glück alles sofort festgestellt und letzte Woche den zweiten Test gemacht – und alles ist gut, sagen sie. Vor allem mein Frauchen hat Luftsprünge gemacht, weil der in Spanien festgestellte leicht positive Leishmaniose-Wert sich sowohl im ersten als auch im zweiten Test in Hamburg als negativ herausgestellt hat, ich muss jetzt keine Tabletten mehr nehmen und habe super Werte, toll, was? Autofahren fand ich bis vor kurzem einfach „zum Kotzen“ und habe mich dann auch in eine „Schockstarre“ fallen lassen. Inzwischen geht es mir besser damit, weil ja auch meistens etwas Schönes am Ende der Autofahrt folgt – nur wenn mein Frauchen fährt muss ich manchmal noch tief seufzen, dann lachen sie alle über mich….. Dienstags, Mittwochs und Donnerstags gehe ich 6 Stunden in den Hundekindergarten – da habe ich drei ganz tolle Kumpel. An manchen Tagen gehe ich mit Frauchen ins Büro – das ist langweilig und ich schlafe erst mal ein paar Runden – wenn mich die Leute hier nicht gerade alle „betatschen“ wollen. Einmal in der Woche gehe ich in die Hundeschule – da kann ich vor den Kleinen richtig angeben. Wie es sich für einen Streber gehört, mache ich dort immer alles richtig – zuhause natürlich nicht, ab und zu muss ich ja auch mal zeigen, dass ein bischen Terrier in mir steckt. Aber ich gebe mir wirklich ganz viel Mühe und alle sagen, was ich doch für ein toller Kerl bin!!! An die Katzen in meiner Familie habe ich mich inzwischen auch gewöhnt, sie sind ja meistens doch ganz nett – ich darf sogar schon ihr Hinterteil beschnüffeln. Am tollsten wäre es aber ohne sie, dann hätte ich meine neuen Leute ganz für mich, aber wir sind auch so sehr glücklich miteinander!Ich bin jetzt gespannt auf den ersten Schnee, hoffentlich wird es hier nicht so kalt – die spanische Sonne vermisse ich ein bischen. Meine Familie und ich danken Ihnen sehr, dass Sie sich um mich gekümmert haben. Wir wünschen Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit, alles Gute für 2014 und hoffen sehr, dass Sie für die anderen Vierbeiner im Tierheim auch schnell ein tolles Zuhause finden.
Herzliche Grüße,
Ihr Kalle (früher Caruso)

Hundeadoption

Hallo Frau Kosel,

Frido ist: FANTASTISCH!!! Wir lieben ihn ALLE so sehr! Anbei ein Bild vom Schnarchbär. Er ist richtig aufgetaut und möchte gefordert werden. Und besitzt durchaus ganz schön Temperament, was sehr schön ist, denn er ist ja trotzdem ein sehr liebevoller und umgänglicher Hund. Sein Auge ist prima geworden, auch, wenn es noch nicht operiert wurde. Aber wir waren mit dem Schatz in einer Tierarztpraxis, die sich auf Augen-OPs spezialisiert hat und von dort zwei Salben bekommen, die großartig sind und mittlerweile lässt er sich die Salben auch anstandslos ins Auge machen, weil er wohl gemerkt hat, dass es ihm gut tut. Das Auge ist wieder prima und er kann es wieder völlig öffnen und es nässt nicht mehr, Schwellungen sind auch keine mehr da. Alles in allem hat er sich prima eingelebt, ist hier angekommen und genießt es im Mittelpunkt zu stehen.
Viele Grüße Christian

Hundeadoption
Hallo Anita,

Was für eine Überraschung! Da hatten wir aber alle unseren Spaß.
Erst mal lesen, von wem das tolle riesige Weihnachtspaket ist.
Dann auspacken.
Boah, ist das lecker lecker lecker.....
Na gut! Wenn es sein muss, können wir auch mal kurz auf das nächste Naschi warten.
Und - gibt es vielleicht noch was aus dem tollen Paket?
Pepe und sein Rudel sagen vielen Dank für diese tolle Überraschung.

Pepe ist das größte Geschenk für mich. Da können keine Weihnachtsgeschenke der Welt mithalten (außer natürlich dein Überraschungspaket heute). Der Verlauf dieser "Geschichte" war kein Zufall. Dafür gab es zu viele "Beteiligte" (meine Schwägerin, du, Pepe und ich). Aber ich möchte dir noch mal danken für deine seelische Unterstützung vor, während und nach Pepe's OP. Das hat gut getan und aufgebaut. Nun wird ganz bestimmt bald alles gut.
Ich wünsche euch auch ruhige und schöne Weihnachtstage und ein gesundes und glückliches Jahr 2014.
Gute Nacht und bis bald, Tania

Hundeadoption
Hi Frau Kosel,

Ole wiegt jetzt 26 kg hat also 7kg zugenommen seit März er beherscht alle Kommandos, wie Sitz, Platz u. Bleib.Geht relativ gut bei Fuß, wenn wir alleine sind und keine Ablenkung da ist, bei vielen Menschen oder Hunden ist er noch sehr aufgeregt. Er kann super Apportieren und kann auch schon 5 geben. Haben natürlich sehr viel üben müßen und müßen wir auch noch aber er macht das alles sehr gern.
Als Weihnachtsmann eignet er sich nicht. Brief mit CD mache ich fertig. Wünschen ihnen eine schöne Zeit Karin , Otmar und Ole

Hundeadoption
Liebe Frau Kosel,

danke, danke, danke für diesen tollen Hund!
Emmi genießt es hier in vollen Zügen. Es ist ein selbstbewusster, neugieriger Hund geworden, der sich über wirklich alles freut und vor nichts und niemandem Angst hat. Sie ist eine Erste-Klasse-Beifahrerin im Auto (heißt: sie liegt ruhig auf ihrer Decke und rollt sich ein), ist total verschmust, freut sich riesig, wenn's raus geht und noch mehr, wenn's wieder ins Haus geht. Dabei wedelt sie nicht nur mit dem Schwanz, sondern mit der kompletten hinteren Körperhälfte. Inzwischen macht sie nur noch selten Pipi im Haus und ist auch beim Essen nicht mehr aufdringlich. - Ach ja: das mit den kleinen Tierchen war ein Fehlalarm. Wir waren beim Tierarzt und der hat nichts gefunden. Hinterher fiel mir ein, dass Emmi vorher im Wald war und da hat sich wohl irgendein kleines Insekt auf ihrem Fell niedergelassen. Ich schicke mal ein paar Fotos mit, auf denen glaub ich deutlich wird, wie es Emmi geht. :)
Liebe Grüße Hajo Becker

Hundeadoption
Hallo Frau Kosel und Frau Dasler,

nun bin ich fast ein Jahr bei meiner Familie und muss mich doch mal melden. Ich wage zu behaupten, dass ich es nicht besser hätte treffen können!
Naja, vielleicht bei der Auswahl meines Haus- (tier) arztes… Letztens musste ich zum Checkup und zur Impfauffrischung, da behauptet dieser Mensch doch tatsächlich ich sei ein kleines bisschen zu dick - so eine Frechheit. Wenn überhaupt, dann bin ich ein winziges bischen untergroß - keinesfalls dick! Schaut mich doch an! Meine Chefin hat daraufhin natürlich nichts besseres zu tun als über meine eh schon knapp bemessenen Futterrationen nachzudenken…und sagt zu meinem Chef: „Gib ihr auch nicht immer so viel zwischendurch.“ (…bei Ihm komme ich mit meinem treuen Blick immer zum Ziel!!!) Wenn meine Familie über mich spricht merke ich immer, dass sie sehr froh sind, dass ich bei ihnen bin.
So, nun wünsche ich Euch ein wunderschönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und vor Allem Gesundheit!
Liebe Grüße Paula
Ach ja, natürlich soll ich auch die besten Wünsche von meiner Familie ausrichten!
Tschüß

Hundeadoption
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Fam. Zietz aus Glienicke

Hundeadoption
Liebe Frau Kosel,liebe Frau Baschkow,

Weihnachten ist ein guter Anlass, mich nach einem Jahr mal wieder zu melden. Marle ist nach wie vor meine große Liebe mit zunehmender Tendenz, wenn das überhaupt noch geht! Das Jahr 13 hat für uns zwei nicht so gut angefangen. Marle bekam an ihrer linken Seite ein kleines Knötchen, das relativ schnell wuchs. Beim Tierarzt bestand ich darauf, dass es entfernt und das Gewebe untersucht wurde. Der Arzt meinte, dass Frau Dörseln wieder mal das Gras wachsen höre, aber ich beharrte dennoch auf einer Untersuchung. Und siehe da, es handelte sich um einen Mastzellentumor, der in drei Stadien verläuft und im Endstadium bösartig und höchst aggressiv ist. Marles Tumor war im ersten Stadium und somit noch gutartig. Das Gewebe wurde großräumig entfernt und wir hoffen alle, dass das Kapitel ein für alle Mal erledigt ist. Marle ist einfach ein Goldstück, das nur liebenswert ist. Sie macht nicht die geringsten Probleme und alle Leute meiner schulischen (Im Jahr 14 gehe ich am 31.7. in den Ruhestand.) und privaten Umgebung sind begeistert von ihr. Zwischenzeitlich ist es sogar so, dass Marle schon morgens um 7 Uhr mit in die Schule darf. Dort kriegt sie dann ein Leckerli von meinem Kollegen Heyko, der selbst 6 Hunde hat. Einen Tag ohne Marle kann ich mir nicht mehr vorstellen. Sie wackelt auf Schritt und Tritt hinter mir her und folgt aufs Wort, es sei denn, es ist etwas Fressbares in der Nähe, was jetzt natürlich in der Vorweihnachtszeit beim Plätzchenbacken besonders verführerisch ist. Da fällt dann doch schon manchmal das eine oder andere Gutsle – wie wir in Schwaben sagen – ab.
Nun wünschen wir Ihnen beiden ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben und mit Ihren Tieren und einen guten Rutsch ins Jahr 2014, für das ich Ihnen alles Gute und vor allem viel Erfolg in der Tiervermittlung wünsche.
Ihre Heidi Dörseln und Marle

Hundeadoption
Liebe Frau Baschkow,

wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein frohes Weihnachtsfest u. ein gesundes Neues Jahr und eine erfolgreiche Vermittlung der Fellnasen 2014 !
Herzliche Grüsse senden POLDI, Günter und Linda Strauch

Hundeadoption
Liebe Frau Kosel,

Der schlimme Merlin hält nicht nur unsere Mutter auf Trab sondern die gesamte Familie. In der Zwischenzeit bellt er schon fliessend "Schwitzerdütsch". Der kleine Kerl ist für uns alle eine Bereicherung und macht uns sehr viel Freude. Er ist ein cleveres Bürschchen und lernt sehr schnell. Das nasskalte Wetter mag er gar nicht. Um so sehr schätzt er dann zu Hause den behaglichen, warmen Kaminofen.
Wir möchten uns nochmals ganz herzlich für den reibungslosen Ablauf bei Ihnen bedanken und wünschen Ihnen auf diesem Weg ein fröhliches, besinnliches Weihnachtsfest. Für's kommende Jahr viele schöne und tolle Momente.
Viele liebe Grüsse aus der Schweiz
Margrit Richener u. Doris Thomann

Hundeadoption
Happy End für Clio,

Pfötschenpost von Clio- jetzt Leelu -27.12.13
Mit Clio, die ja nun Leelu heisst, läuft alles bilderbuchmässig. Morgens tobe ich mit ihr von 8-8.50h in Köln durch den grossen Park, bevor es dann ins Büro geht :-))) Hier in Düsseldorf kennt sie ihre beiden Runden für früh und spät um den Block schon prima und "Lieblngsplätze" fürs Geschäftliche hat sie auch ;-)))
Die ersten 3-4 Tage gab es trotz 4 längerer Draussenrunden manchmal noch kleine Unglücke zu Hause, aber jetzt haben wir unsere Zeiten gefunden. Seit Samstag habe ich Urlaub und geniesse die Zeit mit ihr sehr!!Seit gestern meldet sie mir nun auch schon an, wenn sie mal ein wenig früher vor die Tür möchte.
Bislang hatte Leelu auch an jedem einzelnen Tag ausgiebigen Kontakt zu anderen Fellnasen ;-)))) Ihre Angst vor grossen Hunden zeigt sie noch deutlich, aber in Köln gibt es eine 4 jährige Schäfer-Polizeihündin, die wirklich ALLES versucht, um Leelu zum Spielen zu überreden. Ganz langsam nähert sie sich ihr nun und merkt, dass auch andere grössere Hunde nichts Böses mit ihr vorhaben.
Hier in der Nachbarschaft lieben sie einfach alle und es ist irre, wie schnell sie lernt. Elvis hat ihr das Gassigehen selbst bei strömendem Regen gezeigt und der spanische Dackelmix meiner Kollegin hat ihr gezeigt, wie man Treppen hinunter läuft ;-))))
Auf gemeinsamen Spaziergängen folgt sie Elvis auf Schritt und Tritt und wenn wir - wie gestern erstmals - mit Laufleine im Wald unterwegs sind, ist sie aufmerksam und voller Lebensfreude.
Ich hoffe Sie hatten ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie einen sicheren Rutsch in ein hoffentlich gesundes 2014.
Herzlichst, Ihre Bettina Fischbach und ein schnarchender Gruss von Fellnase Leelu

Hundeadoption

Hallo Frau Lange,
wir danken für Ihre grüße und wünschen ein Glückliches neues Jahr. Grüße von Christel, Franz Georg und Truy Gier, dem Sonnenschein der Familie.

Hundeadoption

Hallo Frau Hess,
vielen Dank für Ihre lieben Weihnachtsgrüße, die wir natürlich mit allen besten Wünschen erwidern möchten.
Luna ist weiterhin unser großer Schatz und bringt Tag für Tag Freude und Glück in unser Haus. Im Anhang finden Sie ein paar Fotos von unserer 3-wöchigen Südfrankreich-Camping-Rundreise, bei der uns Luna bei allen Abenteuern begleitet hat.
Vielleicht können wir Sie ja im nächsten Jahr einmal besuchen kommen – Luna würde sich sicher freuen.
Viele liebe Grüße von uns allen auch Ihre ganze Familie.
Fröhliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr wünscht
FAMILIE NEUMANN.

Hundeadoption

Hallo Frau Reinders,
ich wünsche Ihnen und ihrer Familie auch ein frohes Weihnachtsfest.
Shiva hat sich ganz toll bei uns eingelebt, sie ist richtig aufgeblüht und macht uns überhaupt keinen Ärger. Sie ist ein toller Hund.
Vielen dank nochmals für ihre Unterstützung.
Beate Brückner

Hundeadoption

Frohe Weihnachten wünscht Stoffel

Hundeadoption

Frohe Weihnachten wünscht Casper

Hundeadoption

Frohe Weihnachten von meinen Traumhunden und mir Perla,Many und Rose Groth aus Bad Fallingbostel,ehemals ulsnis

Hundeadoption

Hallo Mariska,
Nudel hat sich zu einem Windhund entwickelt.
Spazieren "gehen" klappt gar nicht mehr, bei Nudel gibt es nur noch Spazieren "rennen". :-)
Liebe Grüße Die Siedenstein´s

Hundeadoption

Hallo Frau Baschkow,
Herzlichen Dank, für Sie auch alles Liebe und Gute für 2014.
Viele Grüße Familie Lustenberger
Grüße von Django :-)

Hundeadoption

Hallo Frau Baschkow,
Danke für die Weihnachtsgrüße. Amelie geht es richtig gut. Sie läuft so gut, dass man von der Op kaum mehr etwas sieht. Sie hat gut zugenommen und ist sehr lebhaft.
Problematisch wird es nur bei. Zusammentreffen mit anderen Hunden. Die werden nur von ihr angebellt.
Alles gute für 2014. Liebe Grüße Familie Renner

Hundeadoption

Liebe Mariska,
vielen Dank für die schönen Weihnachtsgrüsse.Wir wollten Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und ganz viel Glück,Gesundheit und Erfolg bei Deiner Tierschutzarbeit wünschen.
Anbei ein paar Fotos von meinem ersten Urlaub am Meer,soviel Wasser hab ich noch nie auf einmal gesehn. Übrigens mir geht es richtig gut,ich bin seit März noch was gewachsen und habe 1kg zugenommen(alles Muskeln (-: wirklich)und fühle mich topfit!
Also viele Grüsse auch an meine Kumpels und einen Lissy-Schmatzer für Dich
Lissy und ihre Rudelführer

Hundeadoption

Hallo Frau Baschkow,
Wir wünschen Ihnen auch ein schönes neues Jahr.
Viele liebe Grüße
Familie Schwinge mit Maya!!!

Hundeadoption

Hallo,
wünsche nachträglich schöne Weihnachten , waren nicht zu Hause sind ausgeflogen! Glücklich
Wünschen auch euch einen Guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr.*:-h winken
Claudia Haidegger , Lusy, Phönix, Onida und die anderen Vierbeiner

Hundeadoption

Liebe Frau Baschkow, liebe Frau Söller,
ich wollte mich nur kurz mal eben wieder melden und schöne vorweihnachtliche Grüße senden. Uns geht es mit dem lieben kleinen Hund sehr gut. Janina hat ihr schon Pfötchen geben und Hübsch machen bei gebracht. "Tari" lernt sehr schnell und scheint viel Spaß daran zu haben. Wenn Janina von der Schule kommt, ist "Tari" hocherfreut und sitzt auf ihren Hinterpfoten. Das sieht total putzig aus. Stubenrein war sie schon in der ersten Woche. Damit hatte ich ehrlich gesagt noch nicht so schnell gerechnet. Ansonsten flitzt sie wie ein kleines Wiesel durch die Gegend. Mit ihren langen Beinen ist sie wirklich schnell und steckt die ebenso große, jedoch nicht so langbeinige Hündin meiner Schwägerin "locker in die Tasche".
Schöne Grüße sendet Familie Fischer und TARI!

Hundeadoption

Liebe Frau Hess,
Uns geht es sehr gut! Dory ist einfach eine freche Maus!! Ich bin so froh, dass ich sie gefunden habe (oder sie mich, wie man es sehen will…)
Beiliegend ein paar Fotos von einem Strandspaziergang in Frankreich.
Ich habe auf Ihrer Webseite die armen Hunde gesehen, die operiert werden müssen. Genau habe ich den Bericht nicht gelesen, denn es macht mich immer zutiefst traurig, solche Schicksale zu sehen.
Liebe Grüsse und alles Gute für Ihre weitere Arbeit!
Carmen Vladar

Hundeadoption

Zusammen sind wir unausstehlich.......,
Fee (jetzt Rosi) und der Walter waren das aber bestimmt nicht....die gucken so unbeteiligt
....waren bestimmt die Katzen.

Hundeadoption

Guten Morgen Frau Baschkow,
die erste Nacht mit Micky war etwas unruhig, aber nicht ungewöhnlich für uns. Er wurde immer wieder einmal wach und mußte seine Geschäfte erledigen. Das wird sich aber alles mit der Zeit einspielen. Wichtig war, dass die anderen Fellnasen hier Micky problemlos annehmen, aber das war auch nicht anders zu erwarten.
Micky ist ja wirklich nur Haut und Knochen, im ersten Moment dachten wir an eine Leishmaniose-Infektion, aber die konnte ja in Spanien ausgeschlossen werden. Dann stellt sich die Frage, was das arme Männlein alles hat durchmachen müssen, bis er zu Ihnen kam. Aber nun kann man ihm ja viel Gutes zukommen lassen. Er ist ja wirklich zu niedlich und es ist kaum zu verstehen, dass man solch ein Familienmitglied dann aussetzt, wenn es alt und gebrechlich wird. Dies werden wir nie nachvollziehen können und wollen es auch gar nicht. Diese Gedanken sind uns so fern wie der Mars.
Anbei die ersten Bilder von Micky aus seinem neuen Zuhause. :-)
Mit lieben Grüßen
Michael Liebsch& Jana Krenzlin

Hundeadoption

Hallo Frau Baschkow,
wir melden uns mal wieder mit ein paar Impressionen von Butch unf Pepper mit Nina.
Viele Grüsse von Andreas und Elke Steffen mit unseren drei Stooges.

Hundeadoption

Hallo Fr. Kosel,
ich wollte mich mal wieder melden. Shana geht es sehr gut, ich bin so froh das ich Sie habe. Mit meiner Katze versteht sie sich mitlerweile prima, am Anfang hatte sie den Kater eher zum fressen gerne :)) jetzt schlafen sie zusammen im Bett. Mit meinem Pferd dachte ich am Anfang die zwei gewöhnen sich nie aneinander, meine Stute hatte mit Shani kein problem doch Shani schnappte am Anfang nach Ihr. Jetzt hat Shani schon eine super Kondition und ist bei den Täglichen Ausritten dabei, die zwei verstehen sich jetzt sehr gut. Sie lernt sehr schnell und versucht alles richtig zu machen. Ich kann es Mir ohne Sie gar nicht mehr vorstellen.
Liebe Grüße Greifenstein Monika

Hundeadoption

Hallo Yvonne,
ich danke euch allen für dieses wunderbare Wesen, insbesondere Veronika von der Pflegestelle für die gute Sozialisierung und Dir für die gute Beratung bei der Auswahl. Emilie bleibt inzwischen auch mal für 1 Stunde alleine. Sie holt sich dann zwar alle unsere Schuhe aus dem Regal und vergräbt sich darin, aber sie begrüsst uns dann schwanzwedelnd und verschlafen, ohne Panikanzeichen. Wenn sie könnte würde sie die Schuhe dann wahrscheinlich auch gleich wieder zurückstellen. Es zeigt sich jetzt, dass die gute Vorplanung bei der Aufnahme eines Vierbeiners das wichtigste überhaupt ist.
Lieben Gruss Petra

Hundeadoption

Hallo Yvonne,
ich wollte mich mal bei dir melden! In meinem neuen Zuhause ist es schön und sehr aufregend, dauernd machen meine Menschen etwas anderes mit mir! Lange Spaziergänge und oft fahren wir auch mal mit dem Auto wo hin. Dann kommen die Menschen immer mit ganz tollen Sachen wieder, Hundeknochen oder ein schönes Bett für mich ganz alleine! Mein Futternapf ist auch für mich ganz alleine und immer mächtig voll. Am Donnerstag waren wir bei einer Frau, die hatte suuuuper Leckerlies in der Tasche und einen grossen eingezäunten Platz im Wald! Die hatte auch eine Pfeife und so ein Ding das immer Klick macht. Dann hat die mich Sitz, Platz und Bleib machen lassen und meine Menschen mussten ihr zeigen wie gut ich an der Leine gehen kann! Die Frau war ganz begeistert von mir und hat mich eingeladen wieder zu kommen! Nun am Sonntag waren wir dann wieder auf dem Platz und da waren gaaaaanz viele Hunde und erst durfte ich mit denen spielen, waren zwar alle viel kleiner wie ich aber besser wie nix. Na und dann habe ich denen mal gezeigt was ich so alles kann. Das war aufregend sag ich dir und deswegen habe ich meinem Menschen auf der Rückfahrt auch leider ins Auto kotzen müssen, der hat aber gar nicht geschimpft. Na und seitdem kann ich auch von der Leine abgemacht werden, ich komme nämlich immer zurück wenn meine Menschen mich rufen! Was ein Blödsinn aber auch, warum sollte ich denn auch nicht kommen, bin doch ein schlauer Hund. Manche Sachen darf ich aber leider nicht, nicht auf die Couch und auch den komischen sprechenden Vogel nicht aufessen. Nachts wenn meine Menschen schlafen gehen, dann lege ich mich vor die Eingangstür und passe auf das niemand reinkommt und manchmal muss ich auch Bellen. Vor allem Morgens um 5 Uhr, da kommt immer einer der bringt was , mein Mensch sagt das ist die Zeitung und der darf das, naja ich muss ja nicht alles verstehen! So nun bin ich mal gespannt was heute so alles passiert !
Ich schicke dir mal Liebe Grüsse bis bald!
Dein Carlo

Hundeadoption

Hallo.....
möchte nach einiger Zeit nochmal einen Kurzbericht senden Luna (Rosita) hat sich toll eingelebt, hat sehr viel Angst verloren und ist sehr anhänglich was aber schön ist .Wir sind viel mit ihr unterwegs nehmen sie auch so oft wie möglich mit wenn wir weg fahren.Mitlerweile haben wir das Futter gefunden was sie gerne mag . Wenn sie alleine ist macht sie an und an gerne blödsinn (der aber niedlich) ist. Nächstes Jahr fahren wir mit ihr nach Spanien Costa Brava 2 Wochen Urlaub.Diesen Monat ist die nächste Impfung wieder fällig.Mit ihr haben wir einen Glücksgriff sie bringt uns sehr viel Freude.Ich hoffe das Sie noch viele Ihrer Hunde in guten Händen vermitteln können.
Liebe Grüße Familie Ringes und noch ganz viel Erfolg wünschen wir.
Das war im Juli unser Kurzurlaub in Holland tja da hatte ich wohl PECH gehabt auf gestanden Platz vergangen

Hundeadoption

Hallo Yvonne....
ich weiß nicht, ob du dich noch an UNS erinnerst ;-) ... Es ist einfach soooooo schön mit Elli. Sie ist zwar manchmal ziemlich frech, hat jetzt auch die Couch erobert - verschmäht seither ihr Körbchen und schläft auch nachts darauf, aber sie ist wirklich total verträglich mit anderen Hunden und hat ein ganz charmantes Wesen. Ich gebe mein Bestes, dass es ihr an nichts fehlt und sie tut mir auch wahnsinnig gut - eine neue Lebensqualität, die ich nicht mehr missen möchte. Zur Zeit ist sie als Nussknacker unterwegs, sie liebt Walnüsse und wir haben hier so viele Bäume.
Geht es euch gut? Ich habe schon ganz viel über euren Verein erzählt! Macht weiter so!
Ganz liebe Grüße,
Miss Elli (Jelly) und Martina

Hundeadoption


Hallo Frau Kosel!
Tiffy ist der absolute Hauptgewinn.
Wie aus einem Katalog bestellt. Ist stubenrein, schläft nachts durch und ist immer nur lieb. Sehr neugierig und stürmisch und sie verzaubert alle Leute, die sie kennenlernen. Sie ist einfach der Knaller der Saison. Am Freitag waren wir beim Friseur. Für heute war Fototermin angesagt; aber leider regnet es fast den ganzen Tag.
Viele liebe Grüße Tiffy + Familie

Hundeadoption


Hallo Pflegemama und Pflegepapa,
Endlich komme ich dazu Euch einige Bilder zu senden. Bei uns ist es schrecklich heiß (ca. 35 Grad im Schatten). Ich stehe morgens mit meinen neuen Menschen auf, um früh Gassi zu gehen, damit ich auch meine Zeitung lesen kann. Dann frühstücken wir und machen es uns zu Hause gemütlich. Zwischendurch spielen wir im Schatten unter dem großen Kirschbaum. Abends unternehmen wir nochmals einen ausgedehnten Spaziergang. Ich fühle mich schon pudelwohl in meinem neuen Zuhause. Ich denke oft an Siggi und Kira, aber mir geht es hier richtig gut. Neugierige Kumpels wollten mich schon besuchen, aber das habe ich auf später verschoben, sonst wird mir das zu viel.
Und nun Küsschen und liebe Grüße
Eure Kimby

Hundeadoption


Liebe Yvonne,
hier schicke ich dir die ersten Fotos von der kleinen Mia und unserem Zuhause. Es scheint oft so, als wäre sie total überrascht und gleichzeitig so froh darüber, sie wird wohl noch eine weile brauchen, bis sie verstanden hat, dass sie jetzt auf Dauer hier bleiben kann :) Ich hab sie so lieb :) so ein liebenswertes Mädchen!
Ganz liebe Grüße
Svenja

Hundeadoption


Hallo Frau Baschkow,
Unsere Kira hatt sich seit Januar super gemacht, zuerst hatten wir unbsere Bedenken weil wir ja in ein neues Haus gezogen sind,aber als unsere KIra das haus betrat war sie gleich Feuer und Flamme sie ist überall rumgelaufem, seitdem kommt sie auch zu mir und meier Schwester wir können rumtoben ,ängstlich ist sie zwar noch aber nicht mehr so schlimm. Am Wochenende werde ich mal neue Fotos machen und sende sie Ihnen auch zu.
LG Familie Karn und Kira

Hundeadoption


Hallo Frau Reinders,
Ayla ist schon auf zwei kurzen Ausritten mitgelaufen. Sie ist sehr anhänglich und passt sehr auf mich nicht zu verlieren. So entfernt sie sich von alleine nie mehr als maximal 30 m vom Pferd. Sie hat auf der anderen Seite aber soviel Respekt, dass sie meiner Stute auch nicht in die Beine läuft. Gestern waren wir bei einer Schnupperstunde in der Hundeschule und ich habe festgestellt, dass Ayla sich definitiv nicht mobben lässt. Der Hundelehrer hat ihr recht gegeben und er fand es gut, dass sie dem jungen ungehobelten Rüden seine Grenzen gezeigt hat. Wir hatten beide viel Spaß. Momentan liegt Ayla bei mir im Büro und schläft in Schroedis Hundekorb (den er jahrelang verschmäht hatte). Sie gewöhnt sich ein und wird immer fröhlicher. Bisher wirkte sie eher unsicher aber es kommt langsam. Tja, das war´s erst mal. Am Montag wird sie dann meine Chefin samt ihrer zwei Chihuahuas kennenlernen.
Liebe Grüße M.Heer und Ayla

Hundeadoption


Liebe Frau Reinders,
hier ein Foto aus dem verschneiten Köln , Shiva hat sich schon ziemlich gut eingelebt, ist zwar noch ängstlich aber nicht mehr so extrem wie vorher. Sie hat sich auch schon an Autos gewöhnt und liebt es auch Auto zu fahren. Wir gehen nur noch mit der Flexi Leine spazieren und das klappt toll.
Liebe Grüße
Beate Brückner

Hundeadoption


Liebe Frau Reinders,
auch von uns ganz herzliche Weihnachtsgrüsse und von Taya ein Wau,Wau. Taya ist nun ganz bei uns angekommen. Solange wir in der Wohnung sind bemerken wir kaum, daß wir einen Hund haben.
Draussen haben wir noch ein paar Baustellen, Leinenführigkeit.Unsere Hauptaufgabe wird die nächsten Monate darin bestehen, Taya davon zu überzeugen, daß wir auf sie aufpassen und nicht anders herum. Wir waren auch schon 2 Mal in der Hundeschule.
Nochmals schöne Festtage und eine gutes neues Jahr 2013.
Liebe Grüsse von Alin, Dirk, Nina und Taya

Hundeadoption


Liebe Frau Kosel,
Barne bzw. Pedor ist gut bei uns angekommen, er fühlt sich sehr wohl und stellt schon jede Menge lustiger Sachen an. Er ist total fixiert auf unsere Kinder und liebt Aktion von morgens bis abends. Sein Lieblingsplatz ist unsere Terrasse, von wo er alles in der Umgebung beobachten kann. Am liebsten hält er sich draußen auf. Im Haus rennt er sehr oft zur Türe und möchte raus. Auch mit den Hunden in unserer Nachbarschaft versteht er sich gut. Wir planen z. Zt. auch mit ihm in eine Hundeschule zu gehen. Er frisst gut und bekommt von morgens bis abends Streicheleinheiten von allen. Er passt sehr gut in unsere Familie. Pedro ist ein lustiges Kerlchen, sehr pflegeleicht und immer zu neuen Streichen aufgelegt. Er fährt gerne Auto und will mit jedem Familienmitglied mitgehen. Wenn wir ihn ließen würde er wahrscheinlich auch mit den Kindern in die Schule gehen. Seine Lieblingsbeschäftigung ist Dinge vergraben. Leider ist der Schnee ja schon geschmolzen, so das seine vergrabene Knochen und Pansen wieder zum Vorschein kamen.
Wir sind sehr froh, dass wir ihn haben und erfreuen uns sehr an ihm.
Anbei sende ich Ihnen noch Fotos von Pedro, die wir die letzten Tage gemacht haben.
Liebe Grüße
Familie Hermann aus Friesenhagen

Hundeadoption


Hallo Frau Baschkow,
hier mal ein paar aktuelle Bilder von Maya. Maya hat sich ganz gut eingelebt. Zur Zeit ist es bei uns allerdings sehr kalt ( -10 Grad ) - Maya hat daher kaum Lust raus zu gehen. Wir finden, dass sie schon ein wenig zugenommen hat, obwohl sie beim Essen schon ein kleiner Feinschmecker ist.
Angst hat sie zu Hause keine mehr, allerdings ist sie schon noch sehr ängstlich wenn wir das Haus verlassen. Vieles ist für Maya noch ganz neu - mit Bällen, Seilen und anderen Spielzeug kann sie leider noch nichts anfangen. Sie fährt sehr gern Auto und möchte am liebsten immer dabei sein.
Sie war aber auch schon für kurze Zeit allein zu Hause - fand sie bestimmt nicht so toll, hat aber ganz gut geklappt. Mit unserem Kater wird es auch langsam besser - beste Freunde werden die beiden aber wohl nie werden.
Uns würde mal interessieren, ob Sie vielleicht eine Ahnung haben, welche Rassen bei Maya drin stecken könnten?? Im Wald ist sie z.B. sehr aufmerksam - ich denke frei machen können wir sie dort eher nicht.
Wir melden uns bestimmt bald mal wieder.
Familie Schwinge :-)

Hundeadoption


Hallo Frau Baschkow,
noch ein gesundes Neues Jahr. Unserem Fino geht es super, ich hätte nicht gedacht wie viel Spass er im Schnee hat und dass er die Temperaturen so mit macht. Mittlerweile haben wir ihn kastrieren lassen, auch das hat er weg gesteckt als wenn es nichts gewesen ist. Die Damen waren im Dezember aber auch so interessant, dass wir es schon im letzten Jahr haben machen lassen. Zur Zeit haben wir in der Hundeschule Winterferien und er wickelt uns um die Finger, bei diesen Augen ist es oft sehr schwer konsequent zu bleiben. Insgesamt ist er ein kleiner Herzensbrecher - oder aber wie Sie in der Beschreibung schrieben "ein 6er im Lotto". Für uns allemal.
Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und viele gute Tiervermittlungen
Ihre Eva & Marlies Traupe mit Fino

Hallo Liebe Frau Adams,
ich bin`s Paula-früher Ajka!
Ich wollte mich mal melden und erzählen wie guts mir hier im Flörsheim geht. Ich bekomme den ganzen Tag streicheleinheiten und viele leckerlies und gehe viel spazieren. Ich fühle mich hier Hundewohl.
Mein Herrchen und Frauchen sind ganz lieb zu mir und fühlen sich sehr bereichert durch mich.
Meine Familie sagt tausend Dank an sie!
Wir sind alle sehr glücklich und hoffen das sie uns bald mal besuchen kommen!
Ich lasse es mir solange hier gut tun :)
Die herzlichsten Grüße wünscht
Paula und Familie Reichert :)

Hundeadoption


Hallo Yvonne,
hier ein paar Bilder von Filip,
Christa und Minki.
Mfg
Manfred Foy

Hundeadoption


Hallo Zusammen,
wuensch Ihnen beiden noch ein gutes neues Jahr! Nachdem das alte ja ziemlich aufregend fuer meine Familie und mich geendet hat, bin ich gar nicht wirklich dazu gekommen, ein paar Fotos zu schicken. Das moechte ich heute nachholen! Leider sind meine Fotokuenste nur begrenzt und da es sich ja um ein sehr lebhaftes 'Fotomodel' handelt, hoffe ich dass sie mir die teilweise verwackelten Bilder nachsehen.
Wir sind jetzt bei dem Namen geblieben, weil wir ihn lustig finden. Und er reagiert auch bereits darauf! Seit dieser Woche hab ich das Gefuehl, dass ihm klar ist, dass er jetzt hier daheim ist. Seine Runden im Garten sind schon viel selbstbewusster geworden. Die Katzen sind ihm eher gleichgueltig, naja, manchmal hab ich das Gefuehl, er unterwirft sich ihnen sogar... das muss ich noch weiter beobachten.
Walter ist unheimlich schmusebeduerftig! Wenn Besuch kommt, ist er eher zurueckhaltend, aber kommt dann auf die Gaeste zu.
Leider hat er, bis auf ein kurzes, gedankenverlorenes 'Wuff', noch keinen Laut von sich gegeben. Verstehen sie mich nicht falsch, wir sind schon froh, dass wir keinen 'Klaeffer' haben, aber ich bin mir nicht sicher, ob er sich nicht bellen traut... Auch das werd ich weiter beobachten!
Seine Verdauung scheint sich jetzt auch eingespielt zu haben. Anfangs hatte er noch ein paar Tage Durchfall. Ich denke, das waren die Aufregung und die Umstellung. Jetzt isst er sehr regelmaessig. Er mag Dosen und Trockenfutter.
Der Satz meiner Mutter: Er darf alles, ausser auf die Couch! ist auch hinfaellig ;)
Wir sind sehr gluecklich mit unserem kleinen 'Walter Walnuss' (mein Bruder nennt ihn so, weil die Farbe und Form, wenn er sich zusammenrollt, aehnlich ist)
Und ausser ein paar Taschentuecher zu shreddern, hat er sich sehr vorbildlich benommen. Langsam beginnen wir damit, ihm ein paar Regeln beizubringen. Er scheint sehr gelehrig zu sein.
Naechste Woche steht der erste Tierarztbesuch an. Da werden wir noch einen Mittelmeer-Check machen lassen.
Ach ja, kann es sein, dass ein spanischer Windhund mitgemischt hat??? Er flitzt manchmal wie ein Wilder durch den Garten ;)
Auf seinem Ausgehgeschirr steht ueberings 'Katzenversteher'. Das kann man auf dem Foto nicht so gut erkennen...
Ich verbleibe mit freundlichen Gruessen und hoffe, Ihnen und Ihren zwei-und vierbeinigen Freunden geht es gut!
Bis bald!
Familie Buchfelder mit Walter Walnuss ;)
P.S. Bitte gruessen Sie auch die Pflegestelle in Wuppertal von uns!

Hundeadoption


Liebe Frau Baschkow,
danke für ihre Weihnachts- und Neujahrsgrüsse. Ich wünsche Ihnen weiterhin große Erfolge bei der Vermittlung von Hunden.
Wir sind mit Kaju sehr zufrieden, sie ist sehr wachsam, sie hat sich gut mit den Katzen arrangiert, oder die Katzen mit ihr. Manchmal liegen sie alle drei bei mir im Bett. Sie verträgt sich gut mit anderen Hunden, zu Weihnachten brachten meine Töchter ihre Hunde und Kinder noch mit, und es lief alles in ruhigen Bahnen.
Sie ist leider nur sehr Magen empfindlich, bekommt schnell Durchfall oder kotzt. Sie mußte jetzt Antibiotika bekommen, und wenn es nicht besser wird soll eine Blutuntersuchung gemacht werden. Geimpft und entwurmt habe ich sie. Aber sie ist eine süße Hündin, Ende Januar laß ich sie auch kastrieren.
Eine Hundeschule haben wir vor Weihnachten schon einmal besucht, wir werden aber in der nächsten Woche wieder hingehen und ein halbes jahr die Schule durchziehen. Die kleine Hundedame hat durchaus ihren Kopf.
Ihnen weiterhin alles, alles Gute und herzliche Grüsse bestimmt auch von Kaju, die Ihnen bestimmt dankbar ist, das sie nach Deutschland kommen durfte.
Ihre Christa-Maria Lüttichau

Hundeadoption


Hallo Frau Adams,
Wir sind Ihnen sehr dankbar, dass Sie Fema mitgebracht haben. Sie hat sich sehr gut eingelebt. Schüchtern ist sie überhaupt nicht, eher eine totale Schmusekatze. Wir sind begeistert, da sie stubenrein ist und auch nicht weint oder bellt, wenn wir nicht da sind.
Mit unserer anderen Hündin versteht sie sich auch. Leider ist unsere andere Hündin Demenz. Aber durch Fema kann ich wieder lange Spaziergänge mit beiden machen. Das ist sehr schön, denn das habe ich vermisst.
Fema ist ein wenig eifersüchtig. Am Anfang waren unsere Hasen für sie eher Fressen und nun ist sie eifersüchtig, wenn ich die Hasen füttere. Das wollen wir noch in den Griff bekommen, denn im Sommer laufen unsere Hasen tagsüber frei im Garten und da soll ja nun auch Fema tollen können. Aber da machen wir uns keine Sorgen, denn sie ist ein sehr lieber Hund.
Ich hatte es mir wesentlich schwieriger vorgestellt, da ich ja schon einmal eine Hündin vom Tierschutz hatte und die war wirklich schüchtern und ängstlich.
Wir wollten uns nur nochmals herzlich bedanken, weil Fema uns sehr viel Freude bereitet. Danke auch für die Registrierung bei Tasso, da ist auch unsere andere Hündin registiert.
Viele liebe Grüße
Astrid Abels

Hundeadoption


Liebe Frau Baschkow
Besten dank für die Weihnachtswünsche.
Wiesel heisst jetzt übrigens Peppino und ist der witzigste und fröhlichste Hund, den wir jemals hatten. Er hat sich sehr gut entwickelt,läuft bereits seit einigen Wochen problemlos ohne Leine und versteht die wichtigsten Kommandos.
Nach der dunklen Jahreszeit werden wir uns auch darauf konzentrieren mal ein paar Fotos zu machen.
Liebe Grüsse und alles Gute für 2013
mfg
Norbert Hobmeier

Hallo Frau Baschkow,
Calle alias Gipsy geht es sehr gut. Anfangs hatte er Durchfall, die wir dank Tierarzt in den Griff bekommen haben. Er hat von 3,8 auf 5 Kg zugelegt und ist 2 cm gewachsen. Er ist ein verspielter und anhänglicher Hund mit viel Temperament. Mittlerweile ist er stubenrein, hat seine 2 Impfung bekommen und ist trotz seiner Quirligkeit gut lenkbar. Beim Spaziergang läuft er ohne Leine und beim Autofahren bleibt er ruhig sitzen. Bei Familie und Freunden kommt er gut an. Ein toller Hund!!!
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2013
wünschen Ihnen
Astrid und Detlef Westerburg und eine Pfote von Calle

Hundeadoption


Hallo werte Frau Baschkow und Frau Mesquida,
anbei einge Fotos von unserer Lea (ehemals Hippie). Ihr geht es bei uns sehr gut; eine nochmalige Augen-OP hat Sie gut überstanden; jetzt scheint alles i.O.
Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins neue Jahr und Alles Gute !!
Beste Grüße
A. und H. Knußmann

Hundeadoption


Liebe Frau Baschkow,
vielen Danke für Ihre Grüße und Wünsche!Ihnen und ihrer Familie auch ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr!
Unserer Izzy geht es bestens, sie hat sich wohlig eingelebt und wir lieben sie!
Anbei ein paar Bilder von Izzy und ihrer Familie, das zweite Bild ist bei der Autofahrt – das liebt sie auch! Beim Besuch bei meiner Mutter ist sie auch zuhause!
Nochmals liebe Grüße
Ihre Rita Riedl

Hundeadoption


Hallo,
wir wünschen ihnen auch frohe weihnachten & einen guten rutsch ins neue Jahr.
Charly (Fusel) geht es prima, unser kleiner Wirbelwind,immer noch verfressen,aber er macht sich gut.Kommen auch alle mitihm klar,wenn Mama weg geht ist ganz schlimm.
Ganz liebe Grüße
Sandra Arlt

Hundeadoption


Liebe Frau Baschkow,
auch wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben eine frohe Weihnacht und ein gesundes Neues Jahr.

Viele liebe Grüsse senden Günter, Linda u. Poldi Strauch

Hundeadoption


Frohe Weihnachten und einen erfreulichen Jahreswechsel
wünschen Milow,Jona,Nieke und die Dosenöffner!
mfG Stefan und Claudia..

Hundeadoption


Liebe Frau Baschkow,
ganz -liche Grüße aus Borgholzhausen. Uns gehts sehr gut. Pino hat sich super eingelebt - mit kleinen Abstrichen. Heute wollte er beim Spaziergang nebenbei zwei Enten vernaschen ;) Am Thema "Katzen" arbeiten wir auch noch, aber wir haben ja auch Zeit. Er läuft sehr oft gut an der Leine, auch am Fahrrad klappt es gut, hört oft gut auf seinen Namen, und wir kuscheln ausgesprochen oft zusammen auf dem Sofa, und immer wieder muss ich an Ihre Formulierung denken, dass er gern in seine Leute hineinkriecht. ;) Wir sind uns auf jeden Fall sicher: Pino hat uns schon jetzt eine sehr schöne Zeit beschert. Ohne ihn hätten wir soviel weniger gelacht. Also: Alles richtig gemacht.
PS: Gestern habe ich mit Pino ein befreundetes Pärchen im neuen Haus besucht. Zum Schluss saß er mit Pino auf dem Sofa und hat den Hund geknuddelt. Seine letzten Worte: "Mia, wir brauchen unbedingt auch einen Pino." Ich wäre vor Stolz fast geplatzt. Für Sie und Ihre Liebsten ein schönes Weihnachtsfest, ruhige und entspannte Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Liebe Grüße
Jens Mausolf, Melanie Heßler und Pino

Hundeadoption


Hallo Frau Baschkow,
wir wünschen Ihnen auch ein schönes Weihnachtsfest alles gute für das neue Jahr 2013 sowie weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit für den Tierschutz.
Henry hat sich sehr gut bei uns eingelebt.Er ist ein richtiger kleiner Schatz macht uns viel Freude und genießt sein neues Zuhause
Liebe Grüsse
Marianne und Herbert Küppers

Hundeadoption


Hallo Frau Adams,
wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten.
Bella - Donna hat sich bei uns ohne Probleme eingelebt. Wir rufen sie nur Bella.Sie hat einen sehr ausgeprägten Jagdtinstinkt. Zu Hause ist sie sehr verschmust und anhänglich. Bella bleibt ohne Probleme auch alleine zu Hause. Wir sind sehr glücklich über unseren Beagle.
Anbei ein Foto von Bella.
Viele Grüße

Sieglinde Ipfelkofer

Hundeadoption

Hallo Yvonne,
wir wünschen allen 2- und 4-Beinern ein wundervolles Weihnachtsfest mit Gemütlichkeit, Wärme, Liebe und ganz viel Spaß !
Der kleine Luky ist schon ordentlich gewachsen und hat sich so wundervoll eingelebt. Pepsi findet ihn mittlerweile gar nicht mehr so doof und die Beiden spielen und toben durch die Wohnung, über den Hof und die Weiden. Es ist einfach nur wunderbar !!! Zum Glück sind keine Allergien aufgetaucht und der kleine Kerl macht uns allen einfach nur große Freude. Mit den Katzen kommt er prima klar - er würde auch gerne mit ihnen spielen:-)
Einfach rundum ein toller Kerl !!!
Ganz liebe Grüße

Maren und Günni Körner

Hundeadoption


Hallo liebe Frau Adams,
Happy und wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest.
Unserem Schatz geht es sehr gut, er hält ein Gewicht von 2,4 kg und das Fell ist auch schon toll gewachsen. Er fühlt sich rundum wohl, frisst sehr gut, geht schön ohne Leine mit uns Gassi.Bleibt entspannt liegen wenn wir den Raum verlassen und rennt nicht mehr in jedes Zimmer hinterher, weil er weiss das er hier bleibt und wir ihn nicht mehr hergeben. Er ist ein vollwertiges Familienmitglied und versteht sich auch super gut mit unserem Fienchen.

Wir wünschen Frohe Weichnachten und ein glückliches neues Jahr.
Liebe Grüße

Happy und Familie Nakic

Hundeadoption


Hallo Frau Reinders,
noch mals vielen Dank für die Vermittlung von Zufrik.Wir haben ihn jetzt auf Bobi umgetauft.
Bobi ist ein ein ganz lieber, anhänglicher, verschmuster Hund, so was haben wir noch nicht erlebt. Treppensteigen kein Problem, stubenrein und überhaupt nicht ängstlich.
O.k. manchmal dreht er ein wenig auf, aber das ist eben so bei jungen Hunden.
Bobi hat sich schnell bei uns eingelebt und bereichert unseren Alltag enorm.
Wir wollen ihn nicht mehr missen.
Besten Dank und frohe Weihnachten!

Familie Honold

Hundeadoption


Liebe Frau Baschkow,
wollte Ihnen kurz mitteilen, wie Archi sich so macht:
Also es stellte sich heraus, dass Archi keine 2 Jahre alt ist sondern jünger, maximal 1 1/2 Jahre laut unserem Tierarzt. Das erklärt jetzt auch wieso Archi wie ein "Mädchen" Pipi machte. Mittlerweile hebt er auch ab und zu das Bein. Er wird langsam erwachsen, hahaha..........
Die ersten Tage folgte er mir in der Wohnung auf Schritt und Tritt, aber je mehr Zeit vergeht, desto mehr traut sich Archi zu und ist auch unglaublich folgsam, er hört fast aufs Wort, schon erstaunlich für diese kurze Zeit (gerademal genau 3 Wochen), wenn wir ab dem neuen Jahr zur Hundeschule gehen, dann wird er der folgsamste Hund den ich kenne, davon bin ich überzeugt!
Am Anfang hatte er noch sein "Geschäft" in die Wohnung gemacht, aber nach 2 Tagen hatte er den Dreh raus! Wenn er Futter bekommt dann führt er mir immer einen Tanz auf, wie ein Zirkushund. Und da er so fleißig frisst und völlig unkompliziert beim essen ist, hat er auch schon gut zugenommen von ca. 5 Kg auf 7 Kg; es sind keine Rippen und Hüftknochen mehr zu sehen, jiiippii!
Er ist wirklich sehr verträglich mit anderen Hunden. Unser Rocky, 14 Jahre alt, kommt mit ihm auch gut aus; naja sagen wir mal er ignoriert ihn, aber das ist positiv, wenn man unseren Rocky kennt. Sobald ich zu Archi sage: komm Archi wir gehen Rocky besuchen, ist er nicht mehr zu halten, so sehr freut er sich und sobald wir dann bei meinen Eltern sind, rennt er zum Futterplatz vom Rocky und frisst sein Futter auf, hahahahhaha!
Spaziergänge liebt Archi über alles und auch vom spielen bekommt er nicht genug. Sobald ich freie Zeit habe, machen wir lange Spaziergänge zusammen und er geht neugierig, auf alles was einem Tier ähnelt und sich bewegt, zu, da kommt sein Jagdinstinkt hervor. Sobald es das Wetter zuläßt werden wir mit dem Fahrrad fahren, damit ich Archi hinterherkomme, denn er hat einen ganz schönen Zahn drauf, wenn er mal losrennt.
Wenn es ums schlafen geht, dann schleicht er sich abends bzw. nachts heimlich in unsere Betten. Einmal habe ich ihn in der ganzen Wohnung gesucht und konnte ihn nicht finden, bis ich zu meiner schlafenden Tochter ins Zimmer ging und er auf ihrem Bett seelenruhig geschlafen hat.
Vor Menschen hat er keine Angst, er geht neugierig zu Jedem hin und lässt sich streicheln. Nur mit Besen, Mop usw. muss er sehr schlechte Erfahrungen gemacht haben, davor hat er riesen Angst! Im Büro, denn Archi darf ja mit zur Arbeit, benimmt er sich vorbildlich, und ist eine willkommene Gesellschaft für uns alle!
Ich möchte mich bei Ihnen und Lemuria bedanken, daß ich so einen lieben Schatz bei mir Zuhause aufnehmen durfte und ihn sein Leben lang begleiten darf. Und Vielen Dank, daß es Menschen wie Sie und Ihre Kollegen gibt, die sich um diese unschuldigen lieben Tiere kümmern.

Viele liebe Grüsse
Saullo Rosina, Sarah und ARCHI

Hundeadoption

Liebe Frau Adams,
beigefügt erhalten Sie weitere Fotos von Beke und Alma.
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünschen die beiden – auch in unserem Namen - auf dem letzten Foto.
Außerdem bedankt sich Beke noch mit einer Spende für ihre Rettung. Wie gut es ihr jetzt geht, und wie fröhlich sie ist, können Sie einem kleinen Film entnehmen, den Sie per Post bekommen werden. Die Tonqualität ist schlecht, weil die Szenen mit einer Fotokamera aufgenommen wurden, aber die Bilder sagen umso mehr.
Es grüßen Sie und alle Lemurianer

Karla und Paul Müller

Hundeadoption

Hallo Frau Adams,
wir möchten uns nochmals bedanken für Ihre Mühe und Ihren Einsatz um die Hunde aus der Slowakei. Wir sind sehr glücklich mit unserem Tino.
Er fühlt sich richtig wohl. Wir gehen im Schnee wandern und er entdeckt die schönen Seiten des Lebens. Er ist überaus dankbar und hört schon nach ca. 4 Tagen aufs Wort, ist immer schmuse-bedürftig und äußerst liebenswürdig zu anderen Tieren und Menschen. Ein Glücksfall eben. Wir haben das Richtige getan :-)
Anbei haben wir ein paar Bilder von unserem Tino.
Viele Grüße aus Herzogenrath und viel Erfolg weiterhin.
Familie Müllejans

Hundeadoption

Hallo Frau Reinders,
Fotos kommen bald.
Ayla ist schon mit auf zwei kurzen Ausritten mitgelaufen. Sie ist sehr anhänglich und passt sehr auf, mich nicht zu verlieren. So entfernt sie sich von alleine nie mehr als maximal 30 m vom Pferd. Sie hat auf der anderen Seite aber soviel Respekt, dass sie meiner Stute auch nicht in die Beine läuft. Meine Araberin passt aber von sich aus etwas auf, da sie von dem dickbräsigen Schroeder anderes gewohnt ist. Gestern waren wir bei einer Schnupperstunde in der Hundeschule. Mir hat es gut gefallen. Der Hundelehrer ist konsequent, aber nicht hart. Er arbeitet mit Körpersprache und Leckerlis. Er bildet u.a. Border Collies für die Schäfer aus. Auf dem eingezäunten Gelände waren ungefähr 10 brave Hunde zusammen, die erst einmal ohne Leine miteinander toben durften. Ein junger ungezogener Rüpel war dabei, der zwar nicht aggressiv, aber aufdringlich und lästig war. Ein Doggenmix. Er kam gleich sehr aufdringlich auf Ayla zu. Aber da wurde die kleine Ayla zur Furie. Sie ist dem jungen rüden förmlich ins Gesicht gesprungen vor Wut, so dass er einen Salto rückwärts gemacht hat. Sie lässt sich also nicht mobben. Der Hundelehrer hat ihr recht gegeben und er fand es gut, dass sie dem jungen ungehobelten Rüden seine Grenzen gezeigt hat. Wir haben am „Sitz“ gearbeitet und den Auftrag, das bis nächste Woche zu üben.
Momentan ist sie in meinem Büro und schläft in Schroedis Hundekorb (den er jahrelang verschmäht hatte. Er lag lieber auf dem blanken Laminatboden).Sie gewöhnt sich ein! Von der Anmutung her, fängt sie an, fröhlich zu werden. Bisher wirkte sie eher unsicher. Tja, das war´s erst mal. Am Montag wird sie dann meine Chefin samt ihrer zwei Chihuahuas kennenlernen.
Liebe Grüße
M.Heer und Ayla

Hallo Frau Reinders,
einen schönen und entspannten 1. Advent und eine wunderschöne und besinnliche Weihnachtszeit wünschen Ihnen und Ihrer Familie
Mogli hat sich echt super bei uns eingelebt, inzwischen hat er viele Eigenschaften eines "normalen" jungen Hundes angenommen, er rennt und spielt viel, knabbert alles an, was er findet und hat jede Menge Unsinn im Kopf. Allerdings geht auch nichts über eine ordentliche Kuscheleinheit. Und so erobert er die Herzen aller im Sturm, sodass die arme Ronja doch des öfteren Grund zur Eifersucht hat, was sie aber auch ganz gut verkraftet. Freundschaft geschlossen hat er auch mit der Katze meiner Mutter, die beiden sind echt süß, da gibt es immer Küsschen zur Begrüßung und gemeinsam befreien sie alle Leckerlis aus ihrem Intelligenzspielzeug.
Also DANKE nochmal für dieses wunderbare Geschenk und für Ihren Einsatz für die Hunde, die so dankbar sind für die Liebe, die sie bekommen und dass sie einfach ein ganz normales Hundeleben führen dürfen!!! (dafür lassen sie sich auch schonmal eine Weihnachtsmütze auf den Kopf setzen...)
Sandra Weber, Ronja und Mogli

Hundeadoption

Hallo Verena!
Haben uns gerade mal wieder unsere alten Freunde auf eurer Homepage angesehen und es freut uns, dass wir nicht mehr allzu viele davon persönlich kennen:-))))) Bruno würde sich aber sehr freuen, wenn Dutch auch bald in den Genuss einer eigenen Familie käme.
Wie man sieht, läuft es im Haus mit den beiden Jungs total entspannt! Aber sobald wir uns auf den Weg zum spazierengehen machen, will's der Bruno wissen, er möchte auf biegen und brechen zu jedem Hund, dem wir begegnen (ohne jegliche Aggression) und dabei nimmt er keine Rücksicht auf Verluste! Nachdem wir jetzt schon eine hundetrainerin "verbraucht" ;-) haben, haben wir jetzt zwei neue gefunden, bei denen fühlen wir uns gut aufgehoben und wir sehen Licht am Horizont! Paul dagegen, macht richtig gut Werbung für euch und wenn Bruno grad mal etwas Stress macht, dann ist er so richtig strebermässig unterwegs und befolgt sämtliche Kommandos schon fast bevor man sie gibt (in der menschenschule würde er wahrscheinlich zum mobbingopfer:-)))) Allerdings mussten wir mit ihm schon auch mit Trainer arbeiten, da er nach manchen Fremden aus Angst geschnappt hat, wenn sie ihm zu nah kamen, der Trainer sagt er ist traumatisiert, aber es ist schon viel besser geworden und er genießt es sichtlich, dass er es sich bei uns gemütlich machen kann, ohne dass ihm jemand was tut! Er ist schon ein richtiger Schatz und auch Bruno wird noch ein richtiges Goldstück, wenn wir das mit den Artgenossen genügend trainiert haben! Wünsch dir eine schöne und hoffentlich stressfreie Adventszeit.
Lieben Gruß
die Bayern:-)

Hundeadoption

Hallo Pflegemama,
Hier ein paar Bilder von meinem Arbeitsplatz.
Der 1.Tag war Stress pur, alle wollten mir Tag sagen( ca.50 Hände ) hatte ich aber keine Lust zu. Meinen die etwa ich wäre Arrogant? Aber nun ist alles OK,habe eine heiden Arbeit den Typen zu Verfolgen der mich bei euch Entführt hat. Ich glaube die sind hier ganz OK.
Alles weitere Später
Gruß Mimi
Von mir auch Ralf Asbeck

Hundeadoption

Hallo Frau Baschkow,
wir habe alle Hände voll zu tun, deshalb einen kurzen Bericht.
Also: Im Haus ist Howie jetzt Pino ein Schatz. Er ist lieb und schmusig und hat erst zweimal an die Blumen gepinkelt. Draußen lernen wir gerade sehr viel, an der Leine laufen, am Fahrrad laufen, überhaupt hören. All die Sachen, die Hund können kann, wenn man sich mit ihm beschäftigt. Wir machen jeden Tag ein paar Schritte in die richtige Richtung. Und wir treffen uns jeden Tag mit Bella, der Beaglehündin von meiner Mutter. Leider ist Pino beim Spielen ein absoluter Brecher und viel zu derb für die kleine zarte Bella, er hat wohl immer noch seine Retriever-Hündin im Hinterkopf, wenn er sich auf Bella stürzt, aber das kriegen wir auch noch hin. Dafür, dass er kastriert ist, ist er auch ziemlich dominant gegenüber anderen Hunden (halt ein Macho), aber bisher haben wir noch keine problematischen Sitationen erlebt. Einmal habe ich ganz tapfer die Leine fallen gelassen, als ein großer Hund kam, und die Beiden haben dann zusammen gespielt. Also: alles gut. Wir berichten weiter.
Viele liebe Grüße
Melanie Heßler

Hallo Frau Baschkow
Archi ist ein richtig schlaues Kerlchen! Unglaublich wie schnell er Kommandos lernt! Er folgt mir in jedes Zimmer, hat Angst alleine zu bleiben. Aber ich konnte ihm beibringen, dass er in seinem Korb bleiben soll wenn ich das Zimmer verlasse, unfaßbar nach 2 Tagen. Ausserdem versteht er sich super mit anderen Hunden. Wir waren gestern im Wald spazieren, da war er noch etwas scheu und schüchtern, heute waren wir wieder im Wald und da hat er sich schon auf die Lauer gelegt wenn er einen anderen Hund gesehen hat.
Ich geb ihn nie wieder her, den kann man einfach nur lieb haben.

Hundeadoption

Hallo liebe Yvonne,
Bado hat sich prima bei uns eingelebt. Er genießt, dass er hier sein Zuhause gefunden hat.Man merkt förmlich, dass er nun nach langem Tierheim-Aufenthalt zur Ruhe kommt. Sein „neues Rudel“ lässt er natürlich nicht aus den Augen. Er könnte ja wieder übrig bleiben. Aber das wird er nicht mehr, denn den kleinen Kerl geben wir nicht mehr her!.
Wir sind froh, dass wir Bado bekommen durften. Ohne Sie wäre Bado wohl nicht hier bei uns.
Vielen Dank für Ihr tolles Engagement und Ihr großes Herz für die Tiere. Wir sind Ihnen sehr dankbar.
Ganz liebe Grüße aus Hamburg.
Susanne und Roland Lensch und Bado

Hundeadoption

Liebe Frau Hess,
nun haben wir unseren Cezar schon vier Wochen! Er ist sehr lieb und brav...ein Traumhund!
Anbei einige Bilder von Cezar, mit meinem Mann und auch mit mir. Könnten Sie auch diese Bilder der Frau Adams mailen? Das wäre sehr nett von Ihnen! Noch mal recht herzlichen Dank für die gute Betreuung von Cezar.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie und auch Familie Adams alles gute.
Viele herzliche Grüße von Familie Lorenz und auch vom kleinen Cezar, unseren Prinzen!

Hundeadoption

Hallo Liebe Frau Kosel, Hallo Liebe Susanne :)
Uns geht es allen gut!
Wie man unten auf den Bildern sehen kann, hat sich unser kleiner Spanier schon ein ordentliches Fell zugelegt.Gott sei Dank hat er eine gute Nase, denn manchmal wenn der Wind von hinten kommt, frag ich mich ob er wohl noch alles sieht. :)) Der Süße macht uns jeden Tag eine große Freude, manchmal bis tief in die Nacht hinein, wenn er sich sich über Dörfer hinweg mit seinen Freunden unterhält.Der Schäferhund neben ihm ist der Carlo und gehört meiner Mutter. Auch ganz süß die zwei zusammen! Udet liebt es in Gesellschaft anderer Hunde zu sein und umspringt jeden fröhlich und animierend. Ich hab wirklich noch nie so einen absolut freundlichen Hund gesehen.Im Urlaub war sein tägliches Highlight natürlich der Hundestrand...Ich bin dort schön lang gejoggt und alle 100 Meter auf unseren Kleinen angesprochen worden. Alle waren ganz angetan von ihm und ich war natürlich stolz wie Bolle.Natürlich habe ich dort viele erste Kontakte -mit mir fremden Hundebesitzern- machen dürfen und manche, ja manche sind durchaus zum Teil auch etwas angespannt.Nun gut... schön ist, wenn man den Unterschied erkennt. Er fährt auch gerne Boot :) wenn er drin sitzen bleiben darf. Er ist keine Wasserratte und macht sich sogar ungern die Pfoten nass.Es entgeht ihm leider wahrscheinlich eine Menge Spass, positiv ist allerdings, dass ich nicht immer einen nassen Hund dabei hab. :)
Zum Thema Barfen:
Ein weiterer Tiefkühlschrank, mehrere Bücher wurden Anzgeschäft und Artikel gelesen.Die ersten Male hab ich püriert was das Zeug hält, mal auf Vorrat und mal täglich. Doch mit Gemüse wird sein Futter mittlerweile leider meistens verschmäht. Am liebsten frisst er es nur mit Öl. Seine Knochenrationen liebt er, nur hab ich ein großes Blutbild machen lassen und der Calciumanteil ist ein klein wenig hoch, so dass wir natürlich jetzt die Knochen reduziert einsetzen.Das macht unserem Udi aber gar Nichts, denn jetzt sucht er sich bei uns im Wald einfach das was er meint zusammenund schleppt es mit nach Hause ... Er ist halt Wolf unser Kleiner! Ich hoffe, sie sind auch so zufrieden mit seiner Entwicklung wie unser einer!
Bis dahin erstmal liebe Grüße aus dem Norden!!
Ganz liebe Grüße
Susanne und Ivo ... mit Udet

Hundeadoption

Hallo liebe Frau Adams,
Happy wiegt jetzt 2,5 kg, er ist nicht mehr so kläpprig und die Knochen am Po spürt man auch nicht mehr.
Gott sei Dank... Juhuuuu!
Seinen Speiseplan haben wir erweitert und er frisst sogar Trauben und Äpfel, ab und an auch mal Nüsse.Fresch wie Oskar und total verrückt. Sehr folgsam und seine Auffassungsgabe ist enorm.Ich denke wir sind jetzt am Ziel angekommen und er frisst wirklich sehr gut und alles. Auch geben wir ihm die VMP Tabletten von Pfitzer (Ergängzung mit Mineralstoffen und Proteinen) fürs Fell und Knochen und dem allgemeinen Wohlbefinden.
Sein Spielzeugkörbchen ist mittlerweile auch voll und er räumt gerne alles aus und rennt mit seinen Quitschknochen und Quitschwürsten duchs Haus.
Anbei noch ein paar Fotos von seiner "Lieblingsbanane" und "so schlafen wir mit Herrchen auf der Couch", lach...
Liebe Grüße und bis bald wieder....
R. Nakic

Hundeadoption

Hallo Frau Hess,
nach unserer ersten gemeinsamen Woche mit Kirly, hier ein erster kleiner Erlebnisbericht:
Die Fahrt in Kirlys neues Zuhause war schon mächtig aufregend, von schlafen keine Spur:).Und dann die neue Umgebung und diese aufgeregte Familie... das war schon für alle richtig spannend. Wider Erwarten zeigte sich Kirly im Haus vom ersten Tag an sehr ruhig und gar nicht so wild wie gedacht. Klar, egal ob jemand hoch geht, runter geht, oder sich nur Richtung Ausgang bewegt, Kirly ist immer dabei:)Sie liebt die Gesellschaft, das Kuscheln auf dem Sofa oder das Spiel mit einem Familienmitglied. Draußen gibt sie dann aber -wie erwartet:)- richtig Gas. Es ist der Wahnsinn wie schnell diese kleinen schlanken Beine "fliegen" können.Die Nächte klappen prima, alleine sein mag Kirly nicht wirklich.... Aber auch das kriegen wir hin. Dienstag besuchen wir zum ersten Mal die Hundeschule... Wir sind gespannt...
Kirly ist wirklich ein ganz lieber und lustiger Schatz.Wir freuen uns sehr über sie und wollen sie nie mehr missen. Besonders positiv ist, dass die Kinder erstaunlich viel ausgeglichener sind, seitdem Kirly bei uns lebt. Uns tut Kirly ebenso wie die viele frische Luft sehr gut. :)
Vielen Dank nochmals für die liebe, schnelle und so angenehm-unkomplizierte Vermittlung bzw. den Kontakt.Bennet knuddelt wie versprochen gaaaanz regelmäßig!
Herzliche Grüße auch an Ihre Familie und an Frau Adams.
Bis demnächst, wir grüßen lieb aus dem Sauerland,
Familie Wieder

Hundeadoption

Hallo Frau Kosel,
so nun endlich mal ein Lebenszeichen von uns. Wir waren etwas von der Fahrerei geschafft und haben die letzten Tage mit viel schlafen und ausruhen verbracht.
Erst ein mal Danke, dass Andora unser Leben bereichern darf.Meine Schwester meinte, es ist so als wäre es nie anders gewesen und Andora schon immer da war. Sie erinnert uns sehr an meine Avalon. Vielleicht ist sie ja ihre Reinkarnation.Als wir am Freitag abend endlich angekommen sind, ist sie aus dem Auto ausgestiegen und ist hier herumgelaufen als hätte sie nie was anderes getan. Unseren Kater Rotkäppchen hat sie sehr freundlich begrüßt. Die beiden spielten dann Treppen hoch und runter rennen und wenn Andora nicht mit hoch gerannt ist kam Rotkäppchen wieder runter und schaute wo der Hund bleibt :) Am Freitag hat sie gleich alle Leckerein von Aick gefunden so auch eine Kopfhautstange die 1 Meter lag war. Die war vielleicht lecker. Bis Samstag Mittag war die Stange verputzt, aber der größte Teil schon am Freitag.Sie liegt sehr gerne mit mir auf dem Sofa und nachts liegt sie mit im Bett. Komisch trotz das sie kleiner ist als mein Aick, habe ich jetzt noch weniger Platz im Bett. Eine ihrer zukünftigen Freundinen hat sie schon kennen gelerent. Leider ist sie eine Zimtzicke und hat gestern und heute schon 1x nach Andora geschnappt. Aber Andora ist so eine Frohnatur, sie steckt das weg und läuft neben ihr wieder weiter.Wir waren heute Morgen auf dem Flohmarkt, sie fand es einfach klasse. Jede Menge Menschen und Hunde. Sie hat sich vorbildlich verhalten und wurde von vielen Mensche gestreichelt. Ich hätte gleich ganz viele Interessenten für Andora, aber die haben alle Pech. Eine Freundin auch mit Dobi, meinte, die behalte ich gleich da:)Ich bin einfach nur glücklich und ich glaube auch Andora. Sie fühlt sich von anfang an hier zuhause. Wir verbringen sehr viel Zeit mit kuscheln und schmußen :)
Ich wünsche Ihnen einen guten Start für diese Woche.
gglg von uns allen

Hundeadoption

Hallo Yvonne,
Ich möchte Ihnen noch etwas von unseren Barny schreiben . Es geht ihm wieder sehr gut. Ich war am Freitag noch mal beim Tierartzt und die Wunde unten wo er die Kastration hatte ist sehr gut verheilt .Die Tierärtztin sagte mir Barny ist ein so lieber Kerl und er hat eine tolle Figur. Wir sind echt froh dass wir Barny von Ihnen bekommen haben. Er hat sich schnell bei uns eingelebt, wir hatten es uns nicht so vorgestellt . Barny ist so brav. Gestern waren wir bei dem Patenkind meines Mannes und Barny war natürlich mit dabei. Er war richtig brav und spielte dort mit meiner Tochter und dem Patenkind. Barny ist wirklich sehr kinderlieb. Wir glauben er hat von seinem Vorbesitzer in der Slowakei eine sehr gute Erziehung bekommen oder er ist einfach nur dankbar. Wir sind gestern mit Barny Bus gefahren auch das hat sehr gut geklappt.Barny bellt überhaubt nicht, nur wenn er hört wenn die Nachbarn in unserem Haus hier die Treppe runter gehen hat er einmal ganz kurz gebellt und geknurrt aber sonst ist er sehr ruhig. Barny lässt uns nicht mehr aus den Augen .Unsere ganze Familie findet Barny einfach toll, wir sind sehr stolz auf ihn. Vielen Dank dass Sie uns so einen guten Hund vermittelt haben . Ich werde mich öfters per Mail bei Ihnen melden und Ihnen von Barny erzählen. LG von Familie Krupp-N´ Gouan

Hallo Verena,
Wir wollten dir ( ich hoffe das du ist in Ordnung nach der Super Vermittlung :)) nochmal danke sagen, wir sind Super glücklich mit dem kleinen:) hier mal ein Bild vom Robin und dem Rudi :) ich glaube die zwei werden glücklichzusammen :)
vielen vielen dank :)
Liebe Grüße Nina und Manuel

Hundeadoption

Hallo,
Ich wollte Ihnen schonmal einen ersten Bericht von Mogli erstatten. Er ist ganz süß und taut zusehends auf. Toll ist, dass er sich ganz viel von den anderen beiden Hunden abguckt und sich ins Rudel integriert. Schwierig ist noch das Autofahren, da hat er sich zweimal übergeben, aber dank der richtigen Globuli ist es jetzt gestern Abend und heute gut gegangen. An der Leine geht er auch super, er guckt immer wo ich bin und zieht nicht (das ändert sich wahrscheinlich noch, wenn er selbstsicherer wird). Ab und zu guckt auch schonmal der kleine Frechdachs aus ihm hervor, der eigentlich in ihm steckt, da bin ich mir ganz sicher! :-)
Viele liebe Grüße, ich werde weiter von seiner Entwicklung berichten,
Sandra Weber

Hundeadoption

Hallo,
wollte mich mal melden.Erst mal ein riesen Dankeschön!!!Die Übergabe hat gestern prima geklappt. Charly (Fusel) is auch gleich mit gekommen, wo ich schon bedenken hatte das er mich blamiert und nicht mit will.Auch die Autofahrt verlief ohne Probleme. Daheim angekommen ein wenig umgeschaut und schon stand er am Futternapf gleich gefressen. Auch das Gassi gehen an der leine super kein ziehen nix,manche Geräusche sind ihm nicht ganz geheuer. Mit meinen Kids is er schon fleißig am Kuscheln. Das baden heute früh hat ihm nicht so gefallen, er nahm ein paar mal reis aus aber auch das werden wir griegen. Wir haben ihn schon sehr ins Herz geschlossen er is sehr brav auch die Nacht hat er schön geschlafen, natürlich auf dem Sofa das hat er schon für sich eingenommen ;0)auch mein Mann is schon ganz hin und weg.
Also wenn er so bleibt, ein echt prima Hund!!!
Ein paar fotos das werden nicht die letzten sein...
Ganz liebe Grüße
Sandra Arlt

Hundeadoption

Liebe Frau Lüders,
Silver fühlt sich bei uns pudelwohl, das war wirklich ein Glücksgriff.
Er muß auch nicht immer dabeisein, er bleibt auch ein paar Minuten alleine. Er bleibt dann auf der gleichen Stelle liegen und wartet geduldig ohne zu meckern auf unsere Wiederkehr, 15 Minuten haben wir bereits versucht.
Viele Grüße
Familie Köhnen

Hundeadoption

Liebe Frau Lüders,
Besten Dank noch mal für Alles. Wieselchen ( jetzt Peppino) ist ein verdammt süsses Kerlchen.
Nach dem üblichen Begrüßungszeremoniell ist er erst mal mit unserer Hündin im Garten verschwunden. Die beiden haben miteinander getobt als hätten sie immer schon zusammen gelebt. Mit den Katzen klappt es noch nicht so gut aber das wird schon. Den Rest des nachmittags und den Abend hat er mit uns geschmust.Hat wohl einiges nachzuholen.Dann ( gegen 23 Uhr) ist er umgefallen und hat wie tot geschlafen. Den Rest der Nacht hat er in unserem Bett verbracht. Nase an Nase.
Auf jeden Fall ist und bleibt er „unser Hund“.
Liebe Grüsse
Norbert Hobmeier

Hundeadoption

Hallo Frau Kosel,
hier wie versprochen die Bilder von Paco ex Carrefour.
Hola, que tal !
Ich meine. Hallo, wie gehts ! Ich bins Carrefour bzw. Paco, wie ich jetzt heiße !!!
Vor 6 Wochen bin ich zu meiner Menschen-Familie gekommen. Das war damals ein aufregender Tag. Mein erster Flug, meine Ankunft in Deutschland. Alles war neu und roch irgendwie seltsam. Aber ich habe dann alles beschnuppert und beleckt, man weiß ja nie...! Das war alles so aufregend. Mittlerweile habe ich mich etwas eingewöhnt, und es gibt ja auch immer was tolles in meinen Napf....Mmmmh. Meine Menschen machen immer komische Sachen mit mir, Futterbeutel weg werfen,Bällen weg werfen, Auto fahren zu einer eingezäunten Wiese. Da sind auch noch andere Hunde, und vor allem Hündinnen !!! Da kann ich mit allen toben, wenn ich will. Und dann muß ich dort mich hinsetzen, hinlegen oder stehen bleiben, dafür bekomme ich dann auch eine kleine Belohnung zu fressen. Meine Menschen nennen das Hundeschule. Ist mir aber egal, es macht unheimlich Spaß !!!
So Leute, ich muß los, spazieren gehen nennen sie das. Wir ziehen hier um die Häuser und Gärten und ich treffe viele neue Freunde und Nachbarn. Echt toll !
Also, machts gut !!! Ich drücke euch die Pfoten, dass ihr auch ganz schnell einen Menschenfindet, der euch adoptiert. Das ist echt super. Könnt ihr mir glauben !!!
Euer Paco ( ex Carrefour )

Hundeadoption

Liebe Frau Baschkow,
hier ist Aika. Ich wollte mich schon länger mal bedanken, dass Sie mir geholfen haben ein neues zu Hause zu finden. Deshalb habe ich meine Frauchen gebeten, dies mal in einem Brief an Sie festzuhalten. Mein großen Pfoten passen leider beim schreiben nicht auf die Tastatur. Ich habe mich hier in Langenhagen bei meiner neuen Familie sehr gut eingelebt. Ich habe sehr viel gelernt und meine beiden Frauchen sind immer Megastolz auf mich. Ich war nämlich in der Hundeschule und habe mein Stadttraining Seminar bestens bestanden.
Ich kann jetzt Sitz...Platz...Bleib...bei Fuß...Warten...und natürlich "komm"....das beste daran ist ja auch, dass es immer etwas Leckeres gibt, wenn ich es richtig gemacht habe. Und, weil ich ja schlau bin und aufgepasst habe...gehorche ich zu 99,5 % immer. Und ich darf mittlerweile ohne Leine laufen :-o)).
Meine beiden Freundinnen Luna und Easy liebe ich sehr. Mit Luna (sie kommt ja von Teneriffa) verstehe ich mich am besten. Easy ist recht klein und kommt beim spielen leider hin und wieder mit meiner Größe nicht so klar....aber auch wir Zwei verstehen uns prächtig.
Ich war letzte Woche mit meinen beiden Frauchen in Dorum Neufeld im Urlaub. Eine ganze Woche durfte ich am Hundestrand spielen und im Watt der Nordsee Krabben sammeln. Das hat mir gut gefallen.
Liebe Frau Baschkow, dass Alles hätte ich nicht erleben dürfen, wenn es nicht die Mallorca Pfotenhilfe und ihren Einsatz für uns Fellnasen geben würde. Eine großen Schlecker von mir für Sie. Bitte setzen Sie sich weiter so für uns Vierbeiner ein.
Vielen lieben Dank für Alles sagt Ihnen ihre Aika und Liebe Grüße auch von Luna und Easy sowie meinen beiden Frauchen Steffie und Simone Schmiechen.

Hundeadoption

Hallo Frau Adams,
ganz liebe Grüße von Bobik.Er hat sich super gut eingelebt und ist der Liebling unseres ganzen Bekannten - und Freundeskreises ,die Nachbarschaft eingeschlossen . Unser jüngster Sohn Philip (26 J.) ist sein bester Kumpel ,immer zu Dummheiten aufgelegt ,die Beiden.
Wir sind richtig glücklich ,daß wir den kleinen Kerl bei uns haben. Er hat uns mit seiner liebenswerten Art aus der Trauer um unsern Apanatschi geholt und bringt uns immer wieder zum Lachen.
Danke noch mal für alles, liebe Grüße von uns Dreien :-)

Hundeadoption

Hallo Frau Adams,
wir sind wieder gut aus Holland zurück und es hat sehr viel Spaß gemacht. Man konnte sehen, wie Bella von Tag zu Tag an Vertrauen gewann. Zu Fremden ist sie noch sehr ängstlich. Sie hat auch sehr viel Angst, wenn Kinder ins Spiel kommen bzw. an uns vorbei gehen. Aber sie ist total süß und lieb zu uns und auch zu unserem Leo.
Anbei noch ein paar Fotos von uns.
Noch einen schönen Abend und bis bald mal wieder.
Ganz liebe Grüße Ihre Elke Bach

Hundeadoption

Hallo Frau Baschkow!
Hier nun endlich die ersten Bilder von Denia. Sie öffnet sich jeden Tag zusehens; lernt zu spielen und legt im Garten Renneinlagen hin, die wir noch aus den Jugendzeiten unseres ersten Galgos kennen. Mit unseren beiden Rentnern versteht sie sich bestens, bevorzugt aber nach wie vor unsere Gesellschaft. Allen Familienmitgliedern gegenüber aufgeschlossen, schläft aber in meinem Bett (Christine) ;0) Sie ist ein unheimlich liebenswerter Hund, der uns binnen kurzer Zeit sehr ans Herz gewachsen ist.
Leider hat sie ihre Sprunggewalt auch schon unter Beweis gestellt und ist über unseren Gartenzaun geklettert, um einen anderen Hund zu begrüßen. Bisher ist jedoch nichts weiteres passiert und wir hoffen, dass es ein Einzelfall bleibt.
Fürs Erste genug; Fortsetzung folgt.
Herzliche Grüße, Christine Birbaum und Kristina Blume

Hundeadoption

Hallo Frau Baschkow,
in der Kurzbeschreibung von "Chanchy" stand - er sei ein 6er im Lotto! Und als genau das erleben wir unseren Fino. Am letzten Samstag war "Einschulung" und wir werden jetzt jeden Samstag "zur Schule gehen", erst einmal Einzelstunden, da Fino (wir aber auch) doch einiges aufzuholen haben. Fino ist ein ganz liebenswerter kleiner Kerl, der sämtliche Herzen im Sturm erobert und eigentlich haben wir den Eindruck, dass in seiner Familien irgendwo eine Katze vorkommen muss. So schmusig wie er ist...
Er hat mittlerweile gut 1kg zugenommen, sein Fell glänzt und von den Druckstellen ist nichts mehr zu sehen - wir haben einen fröhlichen, kleinen gesunden Hund und sind sehr glücklich mit Ihm und Ihnen sehr dankbar, dass Sie sich für diese Tiere einsetzen...
Sind die Geschwister von Fino eigentlich sehr weit über Deutschland verstreut?
Herzliche Grüsse aus Aerzen, Eva-Maria Traupe

Hundeadoption

Hallo Frau Kosel!
Noch ein kurzes Update ;-) Janosch macht sich wirklich gut! Heute war der erste Spaziergang ohne Leine und er lässt sich sogar auf der Hundewiese mitten im Spiel abrufen. Er lernt unglaublich schnell! Es macht wirklich total Spaß mit ihm zu üben, weil wir rasch gemeinsame Erfolgserlebnisse teilen können. Zugenommen hat er auch schon etwas :-)
Ich Wünsche Ihnen erstmal ein tolles Wochenende mit hoffentlich besserem Wetter als bei uns!
Liebe Grüsse von Gesche, Leandro & Janosch Jeppe

Hundeadoption

Hallo Mariska,
hier mal einige Eindrücke von unserem kleinen Liebling.Sie entwickelt sich toll, ist bei uns zu Hause und unterwegs total anhänglich, lustig und verspielt. Vor Fremden hat sie noch Angst, aber wir gewöhnen sie vorsichtig dran, ohne sie zu überfordern. Sie rennt und schwimmt, fängt Mäuse und hat viele Freunde.Auf der Couch und im Bett kuscheln macht sie gerne und Essen verstecken (in der Sofaritze und im Bett).Sie ist sauber, bellt nicht und hat unser Herz für immer erobert.Abends liegt sie bei meinem Mann fest an den Bauch geschmiegt und schläft bei seiner ruhigen Atmung und dem Herzschlag. Nachts liegt sie zwischen unseren Köfpen und wenn wir morgens die Augen öffnen, bekommt wir, mein Mann,die Bibi, die Emmi und ich, diese ausgiebig gesäubert. Emmi ist unser Leihund, der auch sehr scheu ist zu Hause, nur bei uns taut sie aufund kaspert den ganzen Tag herum.
Ich hoffe, dass Sie auch weiterhin so gute Arbeit leisten und die kleinen Geschöpfe gut unterbringen.
Vielen Dank und wir bleiben in Verbindung.
Liebe Grüße, die Achenbachs

Hundeadoption

Hallo Frau Lüders,
Silver fühlt sich bei uns pudelwohl, das war wirklich ein Glücksgriff. Er muß auch nicht immer dabei sein, er bleibt auch ein paar Minuten alleine.Er bleibt dann auf der gleichen Stelle liegen und wartet geduldig ohne zu meckern auf unsere Wiederkehr, 15 Minuten haben wir bereits versucht.
Viele Grüße Familie Köhnen

Hundeadoption

Hallo Frau Baschkow,
am Wochenende haben wir unsere erste Fahrradtour gemacht. Maro saß ganz brav in seinem Körbchen und hat die Aussicht genosssen.
Auf dem Bild am Teich versucht er, sich die Möhren vom Teller zu holen, den die Kinder aufs Wasser gesetzt haben.
Liebe Grüße Monika Kramer

Hundeadoption

Hallo Frau Baschkow,
erstmal ganz vielen Dank für Ihre Mühe. Wir haben an Feivel einen super Hund bekommen.Er hat sich vom ersten Moment an sehr gut eingelebt. Auf der Fahrt vom Flughafen nach Hause war er superlieb. Er schaute den ganzen Weg neugierig aus dem Fenster. Als wir dann Zuhause ankamen, wurde er von meinen Beiden recht freundlich begrüßt, was ihm aber nicht ganz geheuer war.Aber so neugierig wie er ist, mußte erstmal das ganze Grundstück untersucht werden. Als es dann später Schlafenszeit war, habe ich mir die Mühe gemacht und im HAus überall Decken und ein Hundebett verteilt, wußte ja nicht wo er am liebsten schlafen wollte. Legte eine Decke und ein Bettchen auch bei uns im Schlafzimmer.Als ich mich umdreht, lag er schon bei mir im Bett uns schlief seelig. Da blieb er dann ach die ganze Nacht. Am nächsten morgen durchsuchte er wieder unseren Garten und fand Divas Sandhaufen. Diva lag dort friedlich und schlief was Feivel aber nicht passte. Also Diva raus und er in den Sandhaufen. Beim 2. Mal wurde er aber erstmal von Diva zurechtgewiesen und er hat es eingesehn das hier Brüderlich geteilt wird.Nachmittags versuchte er Tessy zu nerven und es dauerte sehr lange bis Tessy ihm mal eine klare Ansage machte. Nun sind die Fronten geklärt.
Feivel ist seit den ersten Tag total anhänglich und lieb. Er verfolgt mich bis Abends auf Schritt und Tritt. Ist mein Mann von der Arbeit Zuhause bin ich erstmal abgeschrieben. Dann ist Schmusestunde mit Herrchen angesagt.Unser Grundstück sieht er schon als sein eigen an.Jeder den er nicht kennt, wird angebellt. Seine Stimme ist so fein, daß wir erstmal lachen mußten. Das beste ist, er ist Stubenrein. Bis heute hat er nicht einmal ins Haus gemacht. Zudem geht er unheimlich gerne spazieren.
Lieben Gruß, Petra Hagedorn

Hundeadoption

Liebe Frau Adams,
heute lebt Sandy 3 Wochen bei uns. Sie ist der pflegeleichteste Hund den ich je erlebt habe. (Oder sie ist die perfekte Wahl für uns). Sie ist zu einem fröhlichen kleinen Hund geworden. Sie tobt im Garten und liebt ihre Gassirunden. Wenn man die Leine nimmt springt sie vor Freude, weil sie weiss das es nach draussen geht. Sie ist überhaubt eine sehr kluge Hündin. Aber auch genauso stur! Wenn sie etwas nicht will dreht sie den Kopf zur Seite und ignoriert uns. Frei laufen im Acker wird wahrscheinlich nie möglich sein weil sie alles jagt was sich bewegt. Das ist ihre einzige grosse Macke. Aber ich habe eine 8 Meter Flexleine und im Garten kann sie toben ohne Leine. Mit ihrem Spielball kann sie noch nichts anfangen und auch mit anderen Hunden spielt sie nicht. Aber sie traut sich mittlerweile andere mal zu beschnüffeln. Wir sind alle super glücklich das wir sie bekommen haben und freuen uns auf viele gemeinsame Jahre. Es ist einfach nur schön zu sehen wie so ein Tier die Welt entdeckt und sein Leben geniesst.
Ich wünsche Ihnen das Sie noch viele Tiere in ein glückliches zufriedenes Leben vermitteln.
L.G. Hermine Esser

Hundeadoption

Hallo Frau Adams,
Sie konnten uns keine größe freude machen, als Flora und Fauna zu finden. Die beiden Racker gewöhnen sich gut ein bei uns und lassen mich nicht mehr aus den Augen :-) und das reinliche bekommen wir auch noch hin --lach-- wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Erfolg dabei , nette und gute Hundeliebhaber zu finden.
Ganz liebe Grüße, Barbara und Norbert

Hundeadoption

Liebe Frau Baschkow,
Wir freuen uns das unser Twister in unserer Familie angekommen ist! Vielen Dank für die nette Vermittlung. LG Fam. Kerger

Hundeadoption

Liebe Frau Hess,liebe Frau Adams,
im Anhang finden Sie ein Foto von unserer neuen kleinen Familie.
Luna ist wirklich ein Traumhund, so lieb, wissbegierig, verschmust und und und... Sie hat uns schon in ihr kleines Herz geschlossen und unser zuhause als ihrs angenommen. Sie hilft uns schon im Garten ;-) (buddelt) und bewacht unser Meerschweinchen. Sie hört schon ganz toll und lernt ständig dazu. Am liebsten stromert sie durch die Felder. Es ist schön zu wissen, dass wir sie nun ihr ganzes Leben bei uns haben werden!!
Wir bleiben in Kontakt, ja? Viel Erfolg bei Ihren Bemühungen!
Mit liebem Gruß, S.Neumann

Hundeadoption

Liebe Frau Adams,
es ist mir ein großes Bedürfnis Ihnen zu sagen, es war gestern eine sehr schöne Übergabe. Ich war zwar nur als stiller Begleiter dabei, aber ich habe es wirklich als schön, ruhig und angenehm empfunden, trotz der späten Stunde. Smilla durfte sich vorsichtig und langsam von ihrer Box trennen und sich mit ihrer neuen Welt vertraut machen. Auch der Weg zum Auto war kein Problem, trotz der Treppen, der City-Bahn und der glatten Fließen im Flughafengebäude.
Die Flugpaten waren sehr freundlich. Der kleine Junge hat sich schweren Herzens von Smilla getrennt. Er war sicher noch traurig hinterher. Falls Sie noch Kontakt zur Familie haben, dann bitte danken Sie Ihnen ganz herzlich, denn es ist ja immer noch nicht selbstverständlich, ein Flugpate zu sein.
Wir sind alle gut Zuhause angekommen. Unterwegs haben alle Hunde geschlafen. Auf einem großen Parkplatz bei uns daheim, haben wir die Hunde zusammen geführt – alles kein Problem. Smilla hat gezeigt, dass sie die Hundesprache kennt. Ein kurzes Beschnüffeln und die Sache war erledigt – Smilla gehört ab jetzt zum Rudel.
Alles Weitere wird Ihnen Frau Schaber berichten.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Organisation weiterhin viele gute Vermittlungen.
Liebe Grüße, A.Schrodt

Hi Verena,
Juna is perfect and plays with Picco as though they've known each other for ages. She actually wears him out, he can't keep up with her. It's a joy to watch, so funny!I'm not too busy until September, so we are having extra long walks 2 or 3 times a day. Juna is loving them.
You two have a great time at Groote Keeten, I assume with your lovely dogs, too. Don't worry to much about Juna, we love her to bits, she is so cuddly.
Bis später, Steve

Hundeadoption

Hallo Frau Kosel,
Mathilda ist prima bei uns angekommen. Bereits auf der Rückfahrt war sie ganz entspannt. Doch die Nacht über hat sie, glaube ich, vor Aufregung kein Auge zugetan. Ein Hundekörbchen kennt sie nicht, auf alle Fälle wollte sie nicht reinliegen. So hat sie die Nacht auf einer Decke neben meinem Bett verbracht. Heute morgen war sie die ganze Zeit im Garten und hat mit den Kindern gespielt, das haben alle sehr genossen. Das erste grosse Gassi war auch prima! Jetzt liegt sie im Schatten und schnarcht. :)Die Geige meiner Tochter fand sie heute morgen auch gleich super interessant! Sie hat sie ständig umrundet und überlegt wo wohl der Ton herkommt.
Leider hat sie ausser Wurst und Käse nichts gegessen. Das Trockenfutter ( Hill's Duck & Rice ) wollte sie nicht. Das hatte Benjamin immer bekommen. Darauf bekam er keinen Durchfall. Was gab's denn in auf Mallorca zu Essen?? Viele Grüsse und nochmals vielen, vielen Dank, auch an Frau Adams, die gestern noch so spät zum Flughafen kommen mußte.
Sibylle Wenzler-Scholl

Hundeadoption

Hallo liebe Verena,
ich hoffe, Dir lacht gleich das Herz beim Anblick der Bilder :-).
Pointer Bryan heisst jetzt wieder Pernod und ist ein HAPPY DOG !
Liebe Grüße, Gertrud

Hundeadoption Hundeadoption Hundeadoption

Hallo, Frau Baschkow,
Trini ist ein toller, Hund!!!!!!Sie ist nur außen "klein". Die Fortschritte, die sie macht, sind echt super. Sie ist den ganzen Tag um uns herum, geht an der Leine,rennt mit der Bibi und ihrer Freundin durch die Gegend, an der Schleppleine erst mal. Aber sie hört auch, wenn wir sie rufen kommt sie wie ein kleiner Feger angerannt. Trini läuft die Treppen allein und liebt Autofahren. Wir sind sehr glücklich mit ihr. Sie liebt alle Hunde nur vor Menschen hat sie noch Angst. Sie frißt gut und macht kaum in die Wohnung. Trini ist genau der richtige Hund für unser Rudel und die Trauer um Klara hat sich durch sie in eine schöne Erinnerung verwandelt bei uns allen.
Vielen Dank!!!!Ganz liebe Grüße von dem Achenbach-Rudel.

Hundeadoption Hundeadoption

Hallo Frau Baschkow,
Henry ist Heute erst eine Woche bei uns aber er hat sich schon sehr gut eingelebt,wie auf den Bildern zu sehen ist.Er ist ein wirklich lieber kleiner Kerl und es macht uns Freude zu sehenwie er jeden Tag anhänglicher wird und immer mehr Vertrauen zu uns fasst.
Auf meinen Mann ist er schon völlig fixiert und lässt ihn nicht mehr aus den Augen.Das liegt wahrscheinlich nicht nur an dem Leberwurst-Butterbrot das er in kleine Stückchen geschnitten zum Frühstück bekommt. Auch sein Körbchen liebt er heiß und innig und fühlt sich sichtlich wohl darin. Bitte bestellen Sie auch Frau Günther und Frau Born ganz liebe Grüße von uns und vor allem von Henry.
Schöne Grüße aus Meerbusch von Marianne + Herbert Küppers mit Henry

Hundeadoption Hundeadoption

Liebe Frau Baschkow,
hier einige Fotos von "Hora",jetzt heißt sie Abby :-)
Vielen Dank für die tolle Vermittlung.Wir sind glücklich mit ihr! :-)
Liebe Grüße, Fam. Stolz

Hundeadoption Hundeadoption Hundeadoption

Hallo Frau Kosel,
nun endlich mal ein paar Bilder von unserer Loona. Sie hat sich prächtig eingelebt und folgt uns auf Schritt und Tritt.
Liebe Grüsse, Sonja Und Torsten

Hundeadoption Hundeadoption

Hallo liebe Familie Lüders,
Pipa hat sich sehr gut bei uns eingelebt. Sie liebt ausgiebige Streicheleinheiten auf der Couch und Leckerlies sind ihre Welt. Sie hat bisher auch noch nicht in die Wohnung gemacht...wir sind sehr stolz auf die kleine :) Gestern waren wir gemeinsam im Fressnapf und Baumarkt. Die Hecke ist nun rund herum mit einem Zaun gesichert so das sie ohne Leine herum laufen kann. Heute haben wir unsere erste Fahrradtour gemacht und Pipa saß wie eine kleine König im Fahrradkorb und hat sich den Wind um die Nase wehen lassen. Manchmal ist sie noch etwas schreckhaft, aber auch das wird sich sicher mit der Zeit geben. Das morgendliche Trockenfutter nimmt sie im moment noch nicht an, aber irgendwann ist der Hunger einfach größer :)
Viele Grüße aus Köln
Bis Bald Luise, Christian und Pipa

Hundeadoption